dummies
 
 

Suchen und Finden

Titel

Autor/Verlag

Inhaltsverzeichnis

Nur ebooks mit Firmenlizenz anzeigen:

 

Geschichte des Westens - Die Zeit der Weltkriege 1914-1945

von: Heinrich August Winkler

Verlag C.H.Beck, 2011

ISBN: 9783406621864 , 1350 Seiten

Format: ePUB

Kopierschutz: Wasserzeichen

Mac OSX,Windows PC geeignet für alle DRM-fähigen eReader Apple iPad, Android Tablet PC's Apple iPod touch, iPhone und Android Smartphones

Preis: 24,99 EUR

Exemplaranzahl:  Preisstaffel

Für Firmen: Nutzung über Internet freigegeben

Derzeit können über den Shop maximal 500 Exemplare bestellt werden. Benötigen Sie mehr Exemplare, nehmen Sie bitte Kontakt mit uns auf.


Mehr zum Inhalt

Geschichte des Westens - Die Zeit der Weltkriege 1914-1945


 

Kriege, Krisen, Katastrophen - die Jahre zwischen 1914 und 1945 erscheinen manchen Zeitgenossen wie ein zweiter dreißigjähriger Krieg. Sie sind das «deutsche Kapitel» in der Geschichte des Westens und das schrecklichste Kapitel in der Geschichte der Menschheit. Heinrich August Winkler schildert mit meisterhafter Darstellungskunst die dramatischsten Jahrzehnte des 20. Jahrhunderts - vom Ausbruch des Ersten Weltkriegs bis zur deutschen Kapitulation im Mai 1945 und den Atombomben von Hiroshima und Nagasaki drei Monate später. «Der zweite Band dieses epischen Werkes ist eine außergewöhnliche Tour de force - ein ebenso gewaltiges wie kenntnisreiches Panorama der westlichen Welt im Zeitalter ihrer größten Katastrophe.» Ian Kershaw «Eine ineinander verwobene Politikgeschichte der europäischen Großmächte und der Vereinigten Staaten. (...) Eine Darstellung, wie man sie klüger, genauer und umfassender kaum denken kann.» Ulrich Herbert, FAZ «Heinrich August Winkler ist mit dem zweiten Band seiner 'Geschichte des Westens' über die Zeit von 1914 bis 1945 eine große Erzählung gelungen.» Peer Steinbrück, Der Spiegel

Heinrich August Winkler, geb. 1938 in Königsberg, studierte Geschichte, Philosophie und öffentliches Recht in Tübingen, Münster und Heidelberg. Er habilitierte sich 1970 in Berlin an der Freien Universität und war zunächst dort, danach von 1972 bis 1991 Professor in Freiburg. Seit 1991 war er bis zu seiner Emeritierung Professor für Neueste Geschichte an der Humboldt-Universität zu Berlin.