dummies
 
 

Suchen und Finden

Titel

Autor/Verlag

Inhaltsverzeichnis

Nur ebooks mit Firmenlizenz anzeigen:

 

Newsletter

Die Gestaltung eines innovativen Human Resource Managements unter Einbezug von Laufbahnkonzepten - Synergieeffekte aus der Verbindung von Laufbahnberatung und Personalmanagement

von: Thomas Röser

GRIN Verlag , 2013

ISBN: 9783656528722 , 172 Seiten

Format: PDF

Kopierschutz: frei

Mac OSX,Windows PC,Mac OSX,Windows PC geeignet für alle DRM-fähigen eReader Apple iPad, Android Tablet PC's

Preis: 29,99 EUR

Exemplaranzahl:  Preisstaffel

Für Firmen: Nutzung über Internet und Intranet (ab 2 Exemplaren) freigegeben

Derzeit können über den Shop maximal 500 Exemplare bestellt werden. Benötigen Sie mehr Exemplare, nehmen Sie bitte Kontakt mit uns auf.


Mehr zum Inhalt

Die Gestaltung eines innovativen Human Resource Managements unter Einbezug von Laufbahnkonzepten - Synergieeffekte aus der Verbindung von Laufbahnberatung und Personalmanagement


 

Masterarbeit aus dem Jahr 2013 im Fachbereich Psychologie - Arbeit, Betrieb, Organisation und Wirtschaft, Note: 1,3, Ruprecht-Karls-Universität Heidelberg (Institut für Bildungswissenschaft), Veranstaltung: Berufs- und organisationsbezogene Beratungswissenschaft, Sprache: Deutsch, Abstract: Diese empirische Arbeit untersucht den wirksamen Zusammenhang zwischen Aspekten der beruflichen Laufbahnentwicklung und Vorgehensweisen im Human Resource Management unter den aktuellen und zukünftigen Herausforderungen des Arbeitsmarkts. Basierend auf einem theoretischen Konzept zur Individualorientierung in der Personalarbeit unter der Schwerpunktsetzung von definierten Laufbahnmodellen zur beruflichen Entwicklung wurde dessen Praxisrelevanz anhand von Experteninterviews im Bereich Personalmanagement in Verbindung mit einer qualitativen Inhaltsanalyse exemplarisch überprüft. Dabei stand der organisationale Nutzen eines individualorientierten Laufbahnbezugs im Vordergrund, sodass die Resultate als Hinweise für die Gestaltung einer zukunftsfähigen Personalpolitik im Sinne der Fachkräftesicherung dienen können. Aus der Untersuchung ergab sich eine teils implizite Orientierung nach Annahmen zur Individual- und Laufbahnorientierung, welche stark mit dem traditionellen Verständnis zum optimalen Personaleinsatz in Anlehnung an vorhandene Persönlichkeitsmerkmale und betriebliche Anforderungen verbunden werden konnte oder mit dem Fokus im Bezug auf die tatsächliche Erbringung von Arbeitsleistung einherging. Es zeigten sich teils deutliche Deckungsbereiche zwischen praxisrelevanten Fragestellungen zur Personalressource und konkreten Anhaltspunkten aus Laufbahnkonzepten. Aus diesen Schnittmengen lässt sich ein organisationaler Vorteil durch eine Orientierung an beruflichen Laufbahnaspekten erkennen, da die Ergebnisse zur stärkeren Individualperspektive gleichermaßen mit dem zunehmenden Anspruchsverhalten von Individuen unter dem drohenden Rückgang des Arbeitskräfteangebots und der Steigerung von Wettbewerbsfähigkeit mit der Optimierung von Potenzialerfassung und Kompetenzentwicklung verbunden sind. Das Zusammenwirken dieser bisher unterschiedlich betrachteten Bereiche konnte positiv bewertet werden, wobei im Ergebnis nicht das konkrete Handeln nach einer bestimmten Theorie im Vordergrund herausgestellt wurde, sondern eine auf die jeweilige Organisation abgestimmte eklektische Vorgehensweise im Human Resource Management. Mit einer Berücksichtigung der individuellen Laufbahnentwicklung und einem in dieser Richtung orientierten evidenzbasiertem Personalmanagement können daher positive Effekte innerhalb der Organisationsentwicklung erreicht werden.