dummies
 
 

Suchen und Finden

Titel

Autor/Verlag

Inhaltsverzeichnis

Nur ebooks mit Firmenlizenz anzeigen:

 

Newsletter

Erfolgreich traden mit Poker Know-how - Strategischer denken - Risiken besser bewerten und Geld effizienter managen.

von: Georg Müller

FinanzBuch Verlag, 2008

ISBN: 9783862485543 , 256 Seiten

Format: ePUB

Kopierschutz: Wasserzeichen

Mac OSX,Windows PC geeignet für alle DRM-fähigen eReader Apple iPad, Android Tablet PC's Apple iPod touch, iPhone und Android Smartphones

Preis: 24,99 EUR

Exemplaranzahl:  Preisstaffel

Für Firmen: Nutzung über Internet und Intranet (ab 2 Exemplaren) freigegeben

Derzeit können über den Shop maximal 500 Exemplare bestellt werden. Benötigen Sie mehr Exemplare, nehmen Sie bitte Kontakt mit uns auf.


Mehr zum Inhalt

Erfolgreich traden mit Poker Know-how - Strategischer denken - Risiken besser bewerten und Geld effizienter managen.


 

Traden an den Finanzmärkten und Poker funktionieren nach den gleichen Prinzipien. Auf die Analogien zwischen Traden und Poker haben zahlreiche bekannte Autoren und Praktiker immer wieder hingewiesen. Wer will, nutzt diesen Zusammenhang, um seine Fähigkeiten zu verbessern. Dieser interdisziplinäre Ansatz der beiden Autoren Georg Müller und Thorsten Cmiel entspricht dem Zeitgeist. Für erfolgreiches Traden und Poker sind die gleichen Fähigkeiten und Tugenden entscheidend: Disziplin, Geduld und Erfahrung. Auf der Grundlage spieltheoretischer Überlegungen weisen die Autoren nach, warum erfolgreiche Pokertaktiken und Strategien auch für Trader hilfreich sind. Erfolgreicher Traden durch Poker Know-how ist ein Buch für Trader und Leser, die schon immer etwas mehr über die Praxis des diskretionären Tradens erfahren wollten. Nach Einführung in das Konzept der Spieltheorie und ihre Verbindung zum Traden, wird dem Leser grundlegendes Poker Know-how vermittelt: von der Aus-wahl geeigneter Starthände bis hin zu taktischen Überlegungen. Die Autoren zeigen in einem ausführlichen Teil besonders erfolgversprechende und weniger geeignete Setups beim Traden. Die Tradingsituationen werden durchgängig im Buch mit Situationen beim Poker verglichen. So werden die Analogien deutlich und leicht nachvollziehbar. Auf der Grundlage von Typ-Beschreibungen beim Poker (der Ängstliche, der Maniac, der Berechenbare und der Selbstbewusste) schlagen die Autoren den Bogen zu Fehlern beim Traden. Die Selbstbeobachtung im Erleben und Verhalten beim Poker verdeutlicht die Schwächen beim Traden. In einem Teil über die Psyche des Traders erfährt der Leser, warum Veränderungen so schwer zu bewerkstelligen sind und manche Fehler immer wieder auftreten. Poker ist ein geeignetes Mittel einen ständigen Verbesserungsprozess zu initiieren und das bei garantiertem Spaßfaktor.

Georg Müller, 48, ist seit 20 Jahren als Trader aktiv. Sowohl im Swingtrading als auch im Scalping besitzt er jahrelange Erfahrung. Der Selfemadetrader hat als einer der ersten Anbieter in Deutschland Seminare für Daytrader angeboten. Mit der Internet-Seite www.daytrading-info.de informierte Georg Müller von 1999 bis 2003 angehende deutsche Daytrader über den entstehenden Trend in Deutschland. Seine Bücher Daytrading: US-Aktien und Daytrading: Index-Futures wurden von der Fachpresse und seinen Lesern hochgelobt. In den Jahren 2004 und 2005 beschäftigte Georg Müller sich unter anderem intensiv mit der Entwicklung von Handelssystemen und psychologischen Aspekten des Trading. Zur Entspannung spielt der Kölner gerne Pokerturniere. Im Jahr 2007 nahm Georg Müller erstmals an dem bestdotierten Turnier der Welt teil, dem Main Event der World Series of Poker (WSOP) in Las Vegas und landete unter den Top15 Prozent.