dummies
 
 

Suchen und Finden

Titel

Autor/Verlag

Inhaltsverzeichnis

Nur ebooks mit Firmenlizenz anzeigen:

 

Deregulierung und Regulierung der Elektrizitätsverteilung - Eine mikroökonomische Analyse mit empirischer Anwendung für die Schweiz (DOI-NR. 10.3218/31553)

Deregulierung und Regulierung der Elektrizitätsverteilung - Eine mikroökonomische Analyse mit empirischer Anwendung für die Schweiz (DOI-NR. 10.3218/31553)

von: Jörg Wild

vdf Hochschulverlag AG, 2001

ISBN: 9783728131553 , 227 Seiten

Format: PDF, OL

Kopierschutz: DRM

Windows PC,Mac OSX Apple iPad, Android Tablet PC's Online-Lesen für: Windows PC,Mac OSX,Linux

Preis: 38,72 EUR

Exemplaranzahl:


Mehr zum Inhalt

Deregulierung und Regulierung der Elektrizitätsverteilung - Eine mikroökonomische Analyse mit empirischer Anwendung für die Schweiz (DOI-NR. 10.3218/31553)


 

In den nächsten Jahren wird die schweizerische Elektrizitätswirtschaft dereguliert werden. Die aktuelle Diskussion konzentriert sich jedoch hauptsächlich auf die Stromerzeugung und -übertragung. Die regionale und lokale Stromverteilung wird dabei oft ausser acht gelassen, obwohl etwa die Hälfte aller Kosten der Elektrizitätswirtschaft auf dieser Stufe entstehen.

Die vorliegende Arbeit untersucht, welche Rahmenbedingungen der Gesetzgeber bei der Elektrizitätsverteilung setzen kann und soll, damit die Marktöffnung zu einer Verbesserung der Effizienz des Sektors und zu Wahlmöglichkeiten für alle Verbraucher - insbesondere auch für die kleinen und mittleren - führen wird. Dazu wird eine Benchmarking-Analyse der Kosten der schweizerischen Elektrizitätsverteiler durchgeführt, die zeigt, dass die aktuelle Branchenstruktur beträchtliche Ineffizienzen aufweist.

Das Buch wendet sich an Führungskräfte von Elektrizitätswerken und Consultants, WissenschaftlerInnen und Studierende aus den Bereichen Energieökonomie und Industrieökonomie, EntscheidungsträgerInnen in Politik, Verwaltung und Regulierungsbehörden.