dummies
 
 

Suchen und Finden

Titel

Autor/Verlag

Inhaltsverzeichnis

Nur ebooks mit Firmenlizenz anzeigen:

 

Gesundheitsökonomie: Kosten- und Nutzenanalyse - Möglichkeiten und Grenzen

von: Carola Eleonora Gerich

GRIN Verlag , 2007

ISBN: 9783638852975 , 20 Seiten

Format: PDF

Kopierschutz: frei

Windows PC,Mac OSX,Windows PC,Mac OSX geeignet für alle DRM-fähigen eReader Apple iPad, Android Tablet PC's

Preis: 5,99 EUR

Exemplaranzahl:  Preisstaffel

Für Firmen: Nutzung über Internet und Intranet (ab 2 Exemplaren) freigegeben

Derzeit können über den Shop maximal 500 Exemplare bestellt werden. Benötigen Sie mehr Exemplare, nehmen Sie bitte Kontakt mit uns auf.


Mehr zum Inhalt

Gesundheitsökonomie: Kosten- und Nutzenanalyse - Möglichkeiten und Grenzen


 

Studienarbeit aus dem Jahr 2005 im Fachbereich VWL - Gesundheitsökonomie, Note: 91% nach 6stelliger Skala, UMIT Private Universität für Gesundheitswissenschaften, Medizinische Informatik und Technik, Veranstaltung: Vorlesung: Gesundheitsökonomie, 8 Quellen im Literaturverzeichnis, Sprache: Deutsch, Abstract: 1 EINLEITUNG Die Gesundheitsökonomie hat sich aus der klassischen Ökonomie entwickelt und befasst sich mit den Ressourcen des Gesundheitswesens und deren optimaler Vergabe. Dabei werden verschiedene Bereiche abgedeckt: Volkswirtschaftslehre: z.B. kann die Frage - welche Auswirkungen bringt eine Zunahme der Ärztedichte mit sich - näher untersucht werden und damit der Regierung in gesundheitspolitischen Aspekten beratend zur Seite stehen. Versicherungstheorie: z.B.: wie wirken sich Selbstbehalte aus? Finanzwissenschaften: hier wird untersucht, welche Rolle der Staat in Bezug des Gesundheitswesens spielt, wieviel von der medizinischen Versorgung von der Bevölkerung und wieviel vom Staat getragen werden soll. Betriebswirtschaftslehre: z.B.: Optimierungen von Gesundheitseinrichtungen Die Gesundheitsökonomie siedelt sich zwischen der Medizin (befasst sich mit dem Menschen und seinen Krankheiten), der Ökonomie (hier wird die Marktsituation untersucht) und der Statistik (stellt die Methoden der Erkenntnisgewinnung zur Verfügung) an. Eines unter vielen Forschungsfeldern der Gesundheitsökonomie ist die Evaluation und als Methoden dafür werden verschiedene Wirtschaftlichkeitsanalysen verwendet. In dieser Arbeit soll nun eine mögliche Methode der Evaluation genauer durchleuchtet werden, nämlich die KOSTEN- UND NUTZWERTANALYSE. Dabei soll auf folgende Fragen näher eingegangen werden. - was wird analysiert? - wie sind die Methoden? - welches Studiendesign kann verwendet werden? - welches Werkzeug steht zur Verfügung? - welche Bereiche können damit abgedeckt werden? - welche Möglichkeiten bieten solche Analysen? - welche Grenzen sind gegeben?