dummies
 
 

Suchen und Finden

Titel

Autor/Verlag

Inhaltsverzeichnis

Nur ebooks mit Firmenlizenz anzeigen:

 

35 Klausuren aus dem Handels- und Gesellschaftsrecht

35 Klausuren aus dem Handels- und Gesellschaftsrecht

von: Günther Bernert, Stefan Saar

Hermann Luchterhand Verlag, 1995

ISBN: 9783472024835 , 168 Seiten

2. Auflage

Format: PDF, OL

Kopierschutz: DRM

Windows PC,Mac OSX Apple iPad, Android Tablet PC's Online-Lesen für: Windows PC,Mac OSX,Linux

Preis: 10,11 EUR

Exemplaranzahl:


Mehr zum Inhalt

35 Klausuren aus dem Handels- und Gesellschaftsrecht


 

In der ersten juristischen Staatsprüfung können die Kandidaten mit Aufgaben aus dem Handels- und Gesellschaftsrecht konfrontiert sein. Auch Studierenden der Wirtschaftswissenschaften werden derartige Klausuren abverlangt. Ihnen würde die eine oder andere in diesem Band enthaltene Aufgabe in Übung oder Examen kaum gestellt werden; die Klausuren sind aber auch für diesen Adressatenkreis geeignet, sich mit handels- und gesellschaftsrechtlichen Fragen zu befassen. Die Aufgaben sollen einen Überblick über ausgewählte Probleme geben. Die Lösungsskizzen sind keine erschöpfenden Musterlösungen, geben vielmehr Überlegungen wieder, die ein Bearbeiter vor der Niederschrift der Klausur angestellt haben sollte. Zudem ist vieles in den Lösungen kontrovers. Deshalb wurden in Anmerkungen weiterführende Hinweise auf Literatur und Rechtsprechung beigefügt. Zur sprachlichen Gestaltung von Klausuren sei nachdrücklich auf die Stilregeln aus der Feder von Professor Dr. Hans Hattenhauer (Kiel) verwiesen, die am Ende dieses Bandes abgedruckt sind. Zum Ziel der Fallsammlung hat Professor Dr. Günther Bernert im Vorwort zur Erstauflage das Notwendige angemerkt: »Wenn es gelingt, zum Nachdenken über handels- und gesellschaftsrechtliche Probleme anzuregen, so ist der Zweck dieses Buches erfüllt; denn jede Klausur kann nur durch individuelles Bemühen des Bearbeiters um die folgerichtig begründete Beantwortung der gestellten Fragen gelöst werden.« Günther Bernert ist am 9. November 1992 verstorben, seinem Andenken sei die Neuauflage gewidmet. Die seinerzeit gemeinsam erarbeitete Konzeption wurde weitgehend beibehalten. Einige Klausuren mußten weichen und ersetzt werden. Die Sammlung wurde ferner auf nunmehr 35 Klausuren erweitert.