dummies
 
 

Suchen und Finden

Titel

Autor/Verlag

Inhaltsverzeichnis

Nur ebooks mit Firmenlizenz anzeigen:

 

Kanban. Optimale Steuerung von Prozessen

von: Gerhard Geiger, Ekbert Hering, Rolf Kummer

Carl Hanser Fachbuchverlag, 2003

ISBN: 9783446226135 , 125 Seiten

2. Auflage

Format: PDF, Mobile-PDF, OL

Kopierschutz: Wasserzeichen

Windows PC,Mac OSX,Windows PC,Mac OSX geeignet für alle DRM-fähigen eReader Apple iPad, Android Tablet PC's Online-Lesen für: Windows PC,Mac OSX,Linux

Preis: 9,90 EUR

Exemplaranzahl:  Preisstaffel

Für Firmen: Nutzung über Internet und Intranet (ab 2 Exemplaren) freigegeben

Derzeit können über den Shop maximal 500 Exemplare bestellt werden. Benötigen Sie mehr Exemplare, nehmen Sie bitte Kontakt mit uns auf.


Mehr zum Inhalt

Kanban. Optimale Steuerung von Prozessen


 

6 Kanban-Steuerung mit Signalen und Pendelkarte (S. 81-82)

6.1 Praxisbeispiel Fertigwarenlager

Die Visualisierung der Lagerbestände über einfache Signale und die Selbststeuerung der Bestände über den Lageristen zeigt das folgende Beispiel:

In einem Unternehmen werden Fertigprodukte direkt ab Lager verkauft. Alle Komponenten, die zur Herstellung dieser Produkte benötigt werden, sind Kanban-Teile, d. h. die komplette Herstellungskette dieser Produkte ist selbststeuernd. Um dem Vertrieb zu garantieren, dass immer eine bestimmte Mindestmenge dieser Fertigprodukte am Lager ist, wurde eine Kanban-Steuerung über Signale im Fertigwarenlager und eine Pendelkarte eingeführt. Der Lagerist verwaltet und disponiert diese Produkte nun selbstständig. Die Verfügbarkeit der Produkte und somit die Lieferbereitschaft gegenüber dem Kunden ist mit diesem System erheblich gestiegen.

6.1.1 Auswahl der Kanban-geeigneten Produkte

Es wurden Fertigprodukte ausgewählt, die einen gleichmäßigen Verbrauch in der Vergangenheit hatten und die nach Einschätzung des Marktes auch weiterhin in gleichmäßigen Mengen vom Kunden abgerufen werden.

6.1.2 Auswahl der Sachmittel

Neben den aufgestapelten Kartons mit den Fertigprodukten wurde auf der Vertikalstrebe des Regals ein roter, ein gelber und ein grüner Bereich gezeichnet. Die jeweiligen Farben kennzeichnen eine Lage von Kartons (z. B. drei Stück). Im roten Bereich hängt eine Kanban-Pendelkarte, die abgenommen werden kann.

Mit dieser Kanban-Pendelkarte kann eine neue Bestellung in der Endmontage ausgelöst werden (Bild 47).