dummies
 
 

Suchen und Finden

Titel

Autor/Verlag

Inhaltsverzeichnis

Nur ebooks mit Firmenlizenz anzeigen:

 

SQL-Abfragen optimieren - Was Entwickler über Performance wissen müssen

von: Robert Panther

entwickler.press, 2014

ISBN: 9783868026504 , 176 Seiten

Format: PDF, ePUB, OL

Kopierschutz: Wasserzeichen

Windows PC,Mac OSX geeignet für alle DRM-fähigen eReader Apple iPad, Android Tablet PC's Apple iPod touch, iPhone und Android Smartphones Online-Lesen für: Windows PC,Mac OSX,Linux

Preis: 9,99 EUR

Exemplaranzahl:  Preisstaffel

Für Firmen: Nutzung über Internet und Intranet (ab 2 Exemplaren) freigegeben

Derzeit können über den Shop maximal 500 Exemplare bestellt werden. Benötigen Sie mehr Exemplare, nehmen Sie bitte Kontakt mit uns auf.


Mehr zum Inhalt

SQL-Abfragen optimieren - Was Entwickler über Performance wissen müssen


 

SQL-basierte Datenbanken bilden das Rückgrat für nahezu jede Businessanwendung. Kritischer Faktor ist dabei oft die Performance der Datenbankzugriffe. Dieses Buch erklärt in kompakter Form am Beispiel von Microsoft SQL Server, wie man performante SQL-Abfragen formuliert. Dabei wird auch auf die verschiedenen Möglichkeiten hingewiesen, die verschiedene Versionen des Produkts (bis hin zu SQL Server 2014) bieten. Viele Optimierungsansätze sind jedoch auch auf SQL-basierte Datenbank-Management-Systeme anderer Hersteller anwendbar. Somit erhält jeder, der selbst SQL-Abfragen schreibt - egal, ob Anwendungsentwickler, Datenbankentwickler oder DB-Administrator -, wertvolle Hinweise für die Praxis.

Der Diplom-Informatiker (FH) Robert Panther ist als Senior Consultant für CGI in Deutschland tätig. Daneben schreibt er regelmäßig Fachartikel und Bücher zu seinen Spezialgebieten SQL Server und Anwendungsentwicklung für mobile Devices. Im Mai 2012 veröffentlichte er bei Microsoft Press in der Reihe 'Richtig einsteigen' eines der ersten deutschsprachigen Bücher zu SQL Server 2012. Anfang 2010 erschien bei entwickler.press sein SQL Server Performance-Ratgeber. Gelegentlich ist er auch als Speaker auf Konferenzen und in der Professional Association for SQL Server (PASS) aktiv. Mit Microsoft SQL Server beschäftigt er sich bereits seit der Version 6.0 sehr intensiv und hat hier bereits als Entwickler, Administrator und Datenbankarchitekt zahlreiche Projekte erfolgreich mitgestaltet.