dummies
 
 

Suchen und Finden

Titel

Autor/Verlag

Inhaltsverzeichnis

Nur ebooks mit Firmenlizenz anzeigen:

 

Von der Eignungsdiagnostik und Potentialanalyse zur Kompetenzmessung. Methoden und Instrumente ganzheitlicher Eignungsbeurteilung

von: Thomas Gerbinger

GRIN Verlag , 2014

ISBN: 9783656731917 , 91 Seiten

Format: PDF, ePUB, OL

Kopierschutz: frei

Windows PC,Mac OSX geeignet für alle DRM-fähigen eReader Apple iPad, Android Tablet PC's Apple iPod touch, iPhone und Android Smartphones Online-Lesen für: Windows PC,Mac OSX,Linux

Preis: 34,99 EUR

Exemplaranzahl:  Preisstaffel

Für Firmen: Nutzung über Internet und Intranet (ab 2 Exemplaren) freigegeben

Derzeit können über den Shop maximal 500 Exemplare bestellt werden. Benötigen Sie mehr Exemplare, nehmen Sie bitte Kontakt mit uns auf.


Mehr zum Inhalt

Von der Eignungsdiagnostik und Potentialanalyse zur Kompetenzmessung. Methoden und Instrumente ganzheitlicher Eignungsbeurteilung


 

Bachelorarbeit aus dem Jahr 2012 im Fachbereich BWL - Personal und Organisation, Note: 1,0, Hochschule Deggendorf, Sprache: Deutsch, Abstract: Der Wandel von einer funktionsorientierten zu einer prozessorientierten Arbeitsorganisation, in der lernende Mitarbeiter im Mittelpunkt stehen, stellt das Personalmanagement in Unternehmen vor neue Herausforderungen. Kompetenzen sind weiterentwicklungsfähig, schwer messbar und erfordern neue Messinstrumente zur Eignungsbeurteilung. Wurde früher ausschließlich der Status quo der Eignung bewertet, zielt Personalarbeit heute auf ein ganzheitliches Management des Personalwerts ab, das Kompetenzen fortlaufend an veränderte Organisationsstrukturen anpasst. Personalmanagement und Organisationsentwicklung gehen dabei eine enge Verbindung ein und bilden zusammen die strategieorientierte Personalentwicklung. Daher steigt in Zukunft der Bedarf nach einheitlichen Rahmenkonzepten als Steuerungsinstrument im Personalmanagement. Gefordert wird also ein ganzheitlicher Prozess mit Komponenten aus der Personalauswahl , Kompetenzmessung , Personal- und Organisationsentwicklung . Das Steuerungsinstrument stellt einerseits die Kompetenzentwicklung in den Mittelpunkt und beruht andererseits auf eignungsdiagnostischen Erkenntnissen.