dummies
 
 

Suchen und Finden

Titel

Autor/Verlag

Inhaltsverzeichnis

Nur ebooks mit Firmenlizenz anzeigen:

 

Die schottischen Pikten - Geschichte und Mythos eines rätselhaften Volkes

von: Jürgen Diethe

Buchverlag König, 2012

ISBN: 9783943210453 , 250 Seiten

Format: ePUB

Kopierschutz: Wasserzeichen

Windows PC,Mac OSX geeignet für alle DRM-fähigen eReader Apple iPad, Android Tablet PC's Apple iPod touch, iPhone und Android Smartphones

Preis: 12,99 EUR

Exemplaranzahl:


Mehr zum Inhalt

Die schottischen Pikten - Geschichte und Mythos eines rätselhaften Volkes


 

In Europa gibt es wohl kaum ein Volk, über dessen Ursprung und Kultur so wenig bekannt ist und das deshalb mit Legenden umwoben wurde, wie die Stammesgeschichte der Pikten auf schottischem Gebiet. Es sind fast nur späte Bildsteine und Stelen erhalten, die jedoch mit Schriftzeichen und Ornamenten verziert sind, die noch einer genauen Forschung bedürfen. Nach dem Abzug der Römer interagierten sie mit den anglischen Reichen in Northumbria, waren eine zeitlang tributpflichtig, konnten deren Joch aber in der Schlacht von Dunnichen abschütteln, was lange als die Geburt Schottlands gefiert wurde. Ihre Sprache und Kultur verschwanden, als die Königreiche der Pikten und der keltischen Skoten 843 n. Chr. unter Kenneth Mac Alpin vereinigt wurden und das sagenhafte Königreich Alba entstand. Der promovierte Autor, der in Großbritannien durch verschiedene geschichtliche Fernsehdokumentationen bekannt wurde, legt mit diesem Buch erstmals eine ausführliche literarische Arbeit zur Forschung der Pikten vor und geht auch der Frage nach, ob die heutigen Einwohner von Schottland letztlich die aus der Geschichte verschwundenen Pikten sind. Ein Anhang in dem Band gibt darüber Auskunft, an welchen historischen Stätten noch Zeugnisse des rätselhaften Volkes zu finden sind, und lädt dazu ein, diese im Gebiet zwischen Perth und Dundee oder auch im Edinburgher Museum zu besuchen.

Jürgen Diethe, 1947 in Bad Harzburg geboren, arbeitet als freier Journalist und Fernsehsprecher und lebt seit über dreißig Jahren in Großbritannien, die letzten zehn Jahre in Schottland. Seine journalistischen Sporen verdiente er sich beim deutschen Programm der BBC, in den Abteilungen Nachrichten, Politik und Sport und berichtet nun hauptsächlich über Golf im deutschen Bezahlfernsehen. - Er ist promovierter Politikwissenschaftler, nach einem Studium in Englisch, Geschichte und Politik in Göttingen, und hat Bücher und Aufsätze über die englische Revolution veröffentlicht. Schottland, mit seinen großartigen und geheimnisvollen Landschaften, ist seine große Liebe. Deshalb war es naheliegend über das Thema 'Pikten' zu forschen, die am Moray Firth in der Nähe von Inverness und auch an anderen Orten, immer noch allgegenwärtig sind.