dummies
 
 

Suchen und Finden

Titel

Autor/Verlag

Inhaltsverzeichnis

Nur ebooks mit Firmenlizenz anzeigen:

 

Versöhnliche Scheidung - Trennung, Scheidung und deren Folgen einvernehmlich regeln

von: Christoph Strecker

Verlag C.H.Beck, 2014

ISBN: 9783406663420 , 328 Seiten

5. Auflage

Format: ePUB

Kopierschutz: Wasserzeichen

Windows PC,Mac OSX geeignet für alle DRM-fähigen eReader Apple iPad, Android Tablet PC's Apple iPod touch, iPhone und Android Smartphones

Preis: 14,99 EUR

Exemplaranzahl:  Preisstaffel

Für Firmen: Nutzung über Internet freigegeben

Derzeit können über den Shop maximal 500 Exemplare bestellt werden. Benötigen Sie mehr Exemplare, nehmen Sie bitte Kontakt mit uns auf.


Mehr zum Inhalt

Versöhnliche Scheidung - Trennung, Scheidung und deren Folgen einvernehmlich regeln


 

Versöhnliche Scheidung Die Scheidung einer Ehe, die Trennung eines unverheirateten Paares oder die Aufhebung einer Lebenspartnerschaft sollte nicht mit einem Missklang und Gegnerschaft, sondern versöhnlich enden. Dieser Ratgeber beschreibt vor dem Hintergrund des Familienrechts die typischen Konflikte und Wege zu einvernehmlichen Lösungen. Die Darstellung umfasst neben der Ehe auch die eingetragene Lebenspartnerschaft und die Ehe ohne Trauschein. Leicht verständlich: Das Familienrecht und das Verfahrensrecht werden im Zusammenhang mit den Konflikten in einfacher Sprache dargestellt, um eine eigene kritische Meinungsbildung und verantwortliche Entscheidungen zu ermöglichen. Anschaulich: Zahlreiche Beispiele, Muster und der Abdruck der wichtigsten gesetzlichen Regelungen machen die Ausführungen anschaulich. Übersichtlich: Eine detaillierte Gliederung und ein umfangreiches Stichwortverzeichnis führen schnell zu Antworten auf alle Fragen. Aktuell: Die Darstellung ist auf dem aktuellsten Stand von Rechtsprechung und Gesetzgebung. Christoph Strecker war zunächst Rechtsanwalt in Heidelberg, seit 1971 Richter in Stuttgart und von 1977 bis 2002 Familienrichter. Seit seiner Pensionierung arbeitet er als Mediator für Trennungs- und Scheidungskonflikte.