dummies
 
 

Suchen und Finden

Titel

Autor/Verlag

Inhaltsverzeichnis

Nur ebooks mit Firmenlizenz anzeigen:

 

Management der frühen Innovationsphasen - Grundlagen - Methoden - Neue Ansätze

von: Cornelius Herstatt, Birgit Verworn

Gabler Verlag, 2007

ISBN: 9783834992932 , 434 Seiten

2. Auflage

Format: PDF, OL

Kopierschutz: Wasserzeichen

Windows PC,Mac OSX Apple iPad, Android Tablet PC's Online-Lesen für: Windows PC,Mac OSX,Linux

Preis: 52,99 EUR

Exemplaranzahl:


  • Innovation Management for Technical Products - Systematic and Integrated Product Development and Production Planning
    Erfolgreiches Innovationsmanagement - Erfolgsfaktoren - Grundmuster - Fallbeispiele
    Physik im Bauwesen - Grundwissen und Bauphysik
    Erdbeeren mit Sahne
    Mitarbeiterführung - Führungsansätze passend auswählen Führungsinstrumente richtig einsetzen

     

     

     

     

 

Mehr zum Inhalt

Management der frühen Innovationsphasen - Grundlagen - Methoden - Neue Ansätze


 

Vorwort zur 2. Auflage

5

Vorwort zur 1. Auflage

5

Inhaltsverzeichnis

7

Autorenverzeichnis

9

Einleitung: Die frühen Phasen des Innovationsprozesses

12

Bedeutung und Charakteristika der frühen Phasen des Innovationsprozesses

13

1. Bedeutung der frühen Phasen im Innovationsprozess

14

2. Charakteristika der frühen Phasen

22

3. Aufbau des Buches

25

1. Teil: Anstöße für Innovationen

31

Technologiebeobachtung

33

1. Einleitung

34

2. Technologien als Quelle von Innovationsideen

35

3. Technologiebeobachtung während der frühen Projektphasen

37

4. Festlegung von Beobachtungsbereichen

40

5. Methoden der Technologiebeobachtung

44

6. Organisation der Technologiebeobachtung

45

7. Fazit: Technologiebeobachtung unterstützt die gesamte Frühphase von Innovationen

46

Methoden zur Sicherstellung von Kundenorientierung in den frühen Phasen des Innovationsprozesses

49

1. Einführung

50

2. Kundenorientierung als Erfolgsfaktor im Innovationsprozess

51

3. Methoden zur Ideengenerierung

53

4. Methoden zur Konzeptentwicklung

61

5. Zusammenfassung

66

Fortschrittliche Kunden zu Breakthrough- Innovationen stimulieren

71

1. Einleitung

72

2. Einführung in die Lead-User-Methode

72

3. Lead-User identifizieren und einbinden

75

4. Mit Lead-Usern zu neuen Produktlinien: Das Beispiel Johnson & Johnson Medical GmbH ( J & J)

80

5. Zusammenfassung: Betreten neuen Terrains

84

Identifikation innovativer Nutzer in virtuellen Communities

87

1. Einleitung

88

2. Begriffsbestimmungen

90

3. Innovative Nutzer im Smart-Club.de

95

4. Automatisierte Inhaltsauswertung

109

5. Implikationen für die Initiierung von Innovationen

111

2. Teil: Effektive und effiziente Gestaltung der frühen Phasen

119

Strukturierung und Gestaltung der frühen Phasen des Innovationsprozesses

121

1. Einleitung

122

2. Der Innovationsprozess als Informationsprozess

123

3. Ansätze zur Strukturierung und Gestaltung von Innovationsprozessen

127

4. Zusammenfassung: Gestaltungsempfehlungen in Abhängigkeit von der Unsicherheit

140

Innovationsfördernde Organisationsstrukturen unter Berücksichtigung früher Innovationsphasen

145

1. Einleitung

146

2. Die Gestaltung innovationsfördernder Organisationsstrukturen

148

3. Zusammenfassende Konsequenzen für die organisatorische Gestaltung früher Innovationsphasen

168

Die Rolle der Organisationskultur in den frühen Phasen des Innovationsprozesses

175

1. Einführung

176

2. Organisationskultur als Erfolgsfaktor in den frühen Phasen des Innovationsprozesses

177

3. Implikationen für die Praxis

186

4. Zusammenfassung

188

Extreme Innovation: Lektionen für die industrielle Kundenintegration aus der Software- Industrie

193

1. Einleitung

194

2. Kundenintegration: Herausforderungen und Potenziale

195

3. Extreme Innovation: Ein Modell für industrielle Innovationsprojekte basierend auf Lektionen von Extreme Programming

200

4. Zusammenfassung und Implikationen

206

Gruppendynamik und Verstehen in Innovation Communities

209

1. Einleitung

210

2. Innovation Communities

211

3. Typen von Innovation Communities

213

4. Gruppendynamik in Communities

215

5. Kommunikation und Verstehen in Communities

217

6. Implikationen für das Management

219

7. Implikationen für die Innovationspolitik

221

Dynamisches Schnittstellenmanagement radikaler Innovationsvorhaben

225

Zusammenfassung

226

1. Einleitung

227

2. Schnittstellenmanagement bei radikalen Innovationsprojekten

229

3. Interfunktionale Integration

231

4. Informationsqualität

234

5. Integrative Steuerungsinstanz

235

6. Informale Netzwerke

236

7. Der moderierende Einfluss des Innovationsgrades

237

8. Stichprobe und Variablen

241

9. Ergebnisse

244

10. Diskussion und Ausblick

249

Die Rolle und Bedeutung von Planungsaktivitäten während der frühen Phasen

259

1. Einleitung

260

2. Projektplanung und Erfolg

260

3. Aufgaben der Projektplanung

261

4. Planungsaktivitäten während der frühen Phasen

264

5. Zusammenfassung

269

Produktplanung mit Fuzzy Cognitive Maps

273

1. Einleitung

274

2. Produktplanung im „Fuzzy Front End“: Herausforderungen und Lösungsansätze

274

3. Theoretische Grundlagen des HAUS: die Theorie der Handlungsregulation

277

4. Methodische Grundlagen des HAUS: Fuzzy Cognitive Maps

282

5. Produktplanung mit dem HAUS

289

6. Zusammenfassung und Ausblick

300

Management der frühen Phasen von Breakthrough- Innovationen

305

1. Einleitung

306

2. Was verstehen wir unter Breakthrough-Innovationen?

306

3. In welchem Umfeld entstehen Breakthrough- Innovationen?

313

4. Welche Strategien fördern Breakthrough- Innovationen?

315

5. Zusammenfassung

322

3. Teil: Die frühen Phasen in der Innovationspraxis

326

Die frühe Innovationsphase im Kontext von Konvergenz

327

1. Einleitung

328

2. Charakteristika von Industriekonvergenz

329

3. Besonderheiten der frühen Phase in Konvergenz

333

4. Anforderungen an die frühe Phase in Konvergenz

344

5. Zusammenfassung und Ausblick

345

Eine praktische Strukturierungs-Guideline für das Management der frühen Innovationsphase

349

1. Einleitung

350

2. Eine praktische Strukturierungs-Guideline

355

3. Zusammenfassung und Fazit

362

Die frühen Phasen der Produktentwicklung am Beispiel des Maschinenbaus und der Elektrotechnik

367

1. Einleitung

368

2. Durchführung der Untersuchung

369

3. Beschreibung der Stichprobe/ Kontextfaktoren

370

4. Die späteren Phasen der Produktentwicklung

373

5. Die frühen Phasen der Produktentwicklung

377

6. Zusammenfassung

387

Die frühen Innovationsphasen in der Biotechnologie

393

1. Einleitung

394

2. Was versteht man unter Biotechnologie?

395

3. Wie laufen Innovationsprozesse insbesondere in den frühen Phasen in der Biotechnologie ab?

400

4. Welche Besonderheiten besitzen die frühen Innovationsphasen in der Biotechnologie?

404

5. Welche Auswirkungen haben diese Besonderheiten auf das Innovationsmanagement?

409

6. Zusammenfassung

411

Besonderheiten von Dienstleistungsinnovationen – eine fallstudiengestützte Untersuchung der frühen Innovationsphasen

415

1. Einleitung

416

2. Dienstleistung und Innovation

417

3. Besonderheiten von Dienstleistungsinnovationen – die praktische Relevanz

421

4. Ergebnis: Management von Dienstleistungsinnovationen

429

5. Ausblick

435

Fazit der Herausgeber

439