dummies
 
 

Suchen und Finden

Titel

Autor/Verlag

Inhaltsverzeichnis

Nur ebooks mit Firmenlizenz anzeigen:

 

Innovationen in der Drogenhilfe - Beispiele alternativer Finanzierungsmöglichkeiten und inhaltlicher Weiterentwicklung

von: Peter Schay

VS Verlag für Sozialwissenschaften (GWV), 2007

ISBN: 9783531900797 , 307 Seiten

Format: PDF, OL

Kopierschutz: Wasserzeichen

Windows PC,Mac OSX Apple iPad, Android Tablet PC's Online-Lesen für: Windows PC,Mac OSX,Linux

Preis: 36,99 EUR

Exemplaranzahl:


  • Soziale Innovation - Auf dem Weg zu einem postindustriellen Innovationsparadigma
    Lebenslanges Lernen in regionalen Netzwerken verwirklichen -
    Nachhaltigkeit als radikaler Wandel - Die Quadratur des Kreises?
    Lebensstil und Umgehen mit Umwelt - Empirisch-kultursoziologische Untersuchung zur Ästhetisierung des Alltags
    Allgemeine arbeitsweltbezogene Weiterbildung. Ergebnisse eines Innovationsprojekts
    Handbuch Bildungscontrolling - Steuerung von Bildungsprozessen in Unternehmen und Bildungsinstitutionen
    Wachstumsmarkt Alter - Innovationen für die Zielgruppe Fünfzig Plus

     

     

 

Mehr zum Inhalt

Innovationen in der Drogenhilfe - Beispiele alternativer Finanzierungsmöglichkeiten und inhaltlicher Weiterentwicklung


 

In der Reflexion der Auswirkungen von 'Illegalität und Kriminalität' auf die Drogenpolitik sind in den letzten Jahren neue Arbeitsansätze entstanden, die sich auf die rechtlichen Rahmenbedingungen und auf die Entkriminalisierung der Drogenabhängigen konzentrierten. Im Ergebnis kontroverser Debatten sind Konzepte zu einer innovativen Drogenhilfe entwickelt worden. Peter Schay zeigt, in welches System die Arbeitsansätze in der Drogenhilfe eingebettet werden müssen, um den sich stetig verändernden Anforderungen der Klientel und der Leistungsträger gerecht werden zu können.

Peter Schay, Dipl. Sozialarbeiter, Dipl. Supervisor (FU Amsterdam), Approbation als KuJ-Psychotherapeut, Psychotherapeut (HPG), European Certificate of Psychotherapy (ECP) des Europäischen Verbandes für Psychotherapie (EAP), Ausbildungen in Integrativer Psychotherapie, Soziotherapie, Kunst- und Kreativitätstherapie und Poesie- und Bibliotherapie am Fritz Perls Institut, Lehrtherapeut am FPI/EAG, Fachberater für Psychotraumatologie (DIPT e.V. Köln), Lauftherapeut (DLZ), Gesamtleiter der ambulanten und (teil-)stationären (Drogenhilfe-)Einrichtungen der Kadesch gGmbH und Jugend-, Konflikt- und Drogenberatung (JKD) e.V. im Therapieverbund Herne