dummies
 
 

Suchen und Finden

Titel

Autor/Verlag

Inhaltsverzeichnis

Nur ebooks mit Firmenlizenz anzeigen:

 

Instrumentenkoffer für die Praxisforschung - Eine Einführung

von: Heinz Moser

Lambertus Verlag, 2014

ISBN: 9783784126999 , 212 Seiten

6. Auflage

Format: PDF, OL

Kopierschutz: Wasserzeichen

Windows PC,Mac OSX,Windows PC,Mac OSX geeignet für alle DRM-fähigen eReader Apple iPad, Android Tablet PC's Online-Lesen für: Windows PC,Mac OSX,Linux

Preis: 15,99 EUR

Exemplaranzahl:  Preisstaffel

Für Firmen: Nutzung über Internet und Intranet (ab 2 Exemplaren) freigegeben

Derzeit können über den Shop maximal 500 Exemplare bestellt werden. Benötigen Sie mehr Exemplare, nehmen Sie bitte Kontakt mit uns auf.


Mehr zum Inhalt

Instrumentenkoffer für die Praxisforschung - Eine Einführung


 

Der bewährte Instrumentenkoffer für die 'SMARTe Praxisforschung' in der 6., überarbeiteten Auflage. Mit einer Palette hilfreicher Verfahren, die den Aufwand minimieren und eine systematische, optimale Auswertung ermöglichen. Praxisforschung ist SMART: Hinter diesem Begriff verbergen sich die Anfangsbuchstaben der fünf wesentlichsten Merkmale von praxisorientierter Forschung, die der Autor zukünftigen und fortgeschrittenen Forscherinnen und Forschern anschaulich erläutert. Sein Koffer enthält eine Vielzahl von praktischen und methodischen Instrumenten für Untersuchungen, Befragungen, Evaluationen, Auswertungen und Datensystematik. Nach einer Stellungnahme zu den kontrovers diskutierten Begriffen Praxiswissen und wissenschaftlichem Wissen führt der Autor die angehenden Forscher/innen in die Planung von Forschungsprojekten ein und gibt ihnen Gelegenheit, die häufigsten Fehler und Irrtümer von Anfängern zur vermeiden. Die Beschreibung der einzelnen Methoden und Techniken enthält eine ganze Palette bewährter Verfahren und Hilfestellungen, die den Aufwand minimieren und eine systematische, optimale Auswertung ermöglichen.

Heinz Moser, Prof. Dr. ist Honorarprofessor an der Universität Kassel und Abteilungsleiter für Unterrichtsprozesse und Medienpädagogik an der Pädagogischen Hochschule Zürich. Als Summe seiner theoretischen und praktischen Erfahrungen im Forschungsbereich entwickelte er den Ansatz der Praxisforschung, zu dem er sein bewährtes Lehrbuch hier in einer ergänzten Neuauflage vorlegt.