dummies
 
 

Suchen und Finden

Titel

Autor/Verlag

Inhaltsverzeichnis

Nur ebooks mit Firmenlizenz anzeigen:

 

Newsletter

Im Schwarzen Korps bis Waterloo

von: Ruthard von Frankenberg

Edition von Frankenberg, 2015

ISBN: 9783956904042 , 243 Seiten

Format: ePUB, PDF

Kopierschutz: frei

Mac OSX,Windows PC,Mac OSX,Windows PC geeignet für alle DRM-fähigen eReader Apple iPad, Android Tablet PC's Apple iPod touch, iPhone und Android Smartphones

Preis: 9,99 EUR

Exemplaranzahl:


Mehr zum Inhalt

Im Schwarzen Korps bis Waterloo


 

Erdmann v.Frankenberg macht 1806 die Schlacht von Jena und Auerstedt mit. 1809 tritt der junge Leutnant in die „Schwarze Schar“ des Herzogs von Braunschweig ein und zieht mit ihr von Zwickau durch das von den Franzosen besetzte Norddeutschland zu den Engländern an die Nordsee. Den Leser lässt er die riskanten Gefechte und Ausweichmanöver nacherleben.

Schlacht von Waterloo, 18. Juni 1815 am späten Nachmittag: Noch immer wartet Wellington auf Blüchers Preußen. Erdmann von Frankenberg in seinem erstmals veröffentlichten Bericht: „Ich sah ihn in dieser Zeit, die Hand am Mund und anscheinend die Nägel kauen.“ Bei Wellingtons Kommandoplatz halten drei Braunschweiger Bataillone in der neunstündigen Schlacht fünfzehn französischen Angriffen stand. Einmal lobt der Feldherr ihren Einsatz, ein andermal führt er sie sogar selbst an.

Von 1810 bis 1815 kämpft das Schwarze Korps in der britischen Armee auf der Iberischen Halbinsel. Frankenberg nimmt an sieben Schlachten teil und schildert den Jubel der befreiten Bevölkerung, die Übergriffe siegestrunkener Soldaten und wie er einmal Wellington das Leben rettete.

Der Augenzeuge korrigiert und ergänzt mit unbekannten Details die Geschichte des Braunschweiger Korps. Karten, Übersichten und Info-Texte erläutern die über 150 Jahre unbeachtet gebliebenen Memoiren, seine Porträts und Orden.