dummies
 
 

Suchen und Finden

Titel

Autor/Verlag

Inhaltsverzeichnis

Nur ebooks mit Firmenlizenz anzeigen:

 

Gesetze des Jenseits - Botschaften von Grégory

Gesetze des Jenseits - Botschaften von Grégory

von: Bernard Jakoby

nymphenburger Verlag, 2015

ISBN: 9783485060219 , 208 Seiten

2. Auflage

Format: PDF, OL

Kopierschutz: DRM

Windows PC,Mac OSX Apple iPad, Android Tablet PC's Online-Lesen für: Windows PC,Mac OSX,Linux

Preis: 7,99 EUR

Exemplaranzahl:


Mehr zum Inhalt

Gesetze des Jenseits - Botschaften von Grégory


 

Das Vermächtnis der geistigen Welt zum Thema Leben, Tod und Unsterblichkeit. 'Als ich vor über einem Jahr die Präsenz meiner Dualseele in meinem Leben zu spüren begann, war ich nicht nur erstaunt, sondern äußerst irritiert.' Doch der bekannte Sterbeforscher Bernard Jakoby öffnet sich für diesen Kontakt und wird so zu einem Kanal für die jenseitige Welt. Die Botschaften, die er von Gregory erhält, öffnen den Geist für die Ewigkeit des Lebens und für ein allumfassendes Bewusstsein der Liebe. Was passiert beim Sterben? Was geschieht nach dem Tod? Und wie bestimmt dieses Bewusstsein unser Leben? Bernard Jakoby führt darüber einen besonderen Dialog mit der jenseitigen, geistigen Welt. Durch ihn spricht Gregory, seine Dualseele. Gregorys Botschaften werden für Bernard Jakoby zu einer spannenden Erkenntnisreise und einem Bewusstwerdungsprozess - bis ihm klar wird, dass diese Durchgaben voll bestechender Klarheit und liebevoller Hingabe nicht nur für ihn bestimmt sind. Deshalb macht er sie nun, thematisch geordnet, der Öffentlichkeit zugänglich. Sie erklären u.a. die Existenz von Dualseelen, die Aufgaben von Seelengruppen, die Entwicklung der Seelen auch nach dem Tod, den Prozess des Sterbens und die Ewigkeit allen Lebens

Bernard Jakoby, geboren 1957, studierte Literaturwissenschaft und schloss sein Studium mit dem Magistertitel ab, wobei schon im Literaturstudium eine intensive Auseinandersetzung mit Sterben und Tod erfolgte. 1986 erkrankten sowohl seine Mutter als auch sein Vater an Krebs. Über einen Zeitraum von vier Jahren erlebte Jakoby den Umgang der modernen Klinik mit Sterben und Tod hautnah. Durch den Tod seiner Mutter bekam er die Gewissheit, dass wir ewig leben und Liebe unsterblich ist. Nach Überwindung dieser Verluste begann er ab 1992 Seminare zum Thema zu veranstalten. Bernard Jakoby gilt heute als Deutschlands bekanntester Sterbeforscher. Er ist fortlaufend auf Vortragsreise in Deutschland, Österreich und der Schweiz, seine Seminare über den Tod und das Leben danach werden von Tausenden besucht. Jakoby arbeitet zunehmend in Fachkreisen mit Ärzten, Psychologen, Alten- und Krankenpflegern und Sterbebegleitern zusammen. Seine Bücher sind in mehrere Sprachen übersetzt worden.