dummies
 
 

Suchen und Finden

Titel

Autor/Verlag

Inhaltsverzeichnis

Nur ebooks mit Firmenlizenz anzeigen:

 

Wechsel der Gewinnermittlungsart - Übergang von der Bilanzierung zur Einnahmen-Überschuss-Rechnung | Übergang von der Einnahmen-Überschuss-Rechnung zur Bilanz

von: Wilhelm Krudewig, Krudewig Steuermedien GmbH

Krudewig Steuermedien GmbH, 2015

ISBN: 9783942361279 , 40 Seiten

Format: PDF, OL

Kopierschutz: Wasserzeichen

Windows PC,Mac OSX,Windows PC,Mac OSX Apple iPad, Android Tablet PC's Online-Lesen für: Windows PC,Mac OSX,Linux

Preis: 9,99 EUR

Exemplaranzahl:  Preisstaffel

Für Firmen: Nutzung über Internet und Intranet (ab 2 Exemplaren) freigegeben

Derzeit können über den Shop maximal 500 Exemplare bestellt werden. Benötigen Sie mehr Exemplare, nehmen Sie bitte Kontakt mit uns auf.


Mehr zum Inhalt

Wechsel der Gewinnermittlungsart - Übergang von der Bilanzierung zur Einnahmen-Überschuss-Rechnung | Übergang von der Einnahmen-Überschuss-Rechnung zur Bilanz


 

Dieses E-Book stellt leicht verständlich und übersichtlich dar wann ein Wechsel der Gewinnermittlungsart sinnvoll ist und wie Sie diesen problemlos meistern. Zahlreiche Praxis-Beispiele und Tipps erläutern worauf es ankommt beim 1) Übergang von der Bilanzierung zur Einnahmen-Überschuss-Rechnung und beim 2) Übergang von der Einnahmen-Überschuss-Rechnung zur Bilanz
Neue Bilanzierungsgrenzwerte nach HGB und nach Steuerrecht

Nach dem Entwurf des Bürokratie-Entlastungsgesetzes werden die Grenzwerte für die Buchführungs- und Aufzeichnungspflichten erhöht. Für Einzelkaufleute im Sinne des HGB wird die Umsatzgrenze von 500.000 € auf 600.000 € und die Gewinngrenze von 50.000 € auf 60.000 € erhöht. Somit können Betriebe, die bisher nach Handelsrecht buchführungspflichtig sind, künftig ihren Gewinn durch eine einfache Einnahmen-Überschuss-Rechnung ermitteln. Die Verpflichtung einen Jahresabschluss zu erstellen, entfällt insoweit. Erfahren Sie in diesem E-Book Alles zur Anwendung der neuen Grenzwerte und worauf Sie dabei achten sollten.