dummies
 
 

Suchen und Finden

Titel

Autor/Verlag

Inhaltsverzeichnis

Nur ebooks mit Firmenlizenz anzeigen:

 

Individuelle Sterbebegleitung

von: Heidemarie Kern, Emmanuel Jungclaussen

Lambertus Verlag, 2015

ISBN: 9783784128399 , 246 Seiten

Format: PDF, OL

Kopierschutz: Wasserzeichen

Windows PC,Mac OSX,Windows PC,Mac OSX geeignet für alle DRM-fähigen eReader Apple iPad, Android Tablet PC's Online-Lesen für: Windows PC,Mac OSX,Linux

Preis: 18,99 EUR

Exemplaranzahl:  Preisstaffel

Für Firmen: Nutzung über Internet und Intranet (ab 2 Exemplaren) freigegeben

Derzeit können über den Shop maximal 500 Exemplare bestellt werden. Benötigen Sie mehr Exemplare, nehmen Sie bitte Kontakt mit uns auf.


Mehr zum Inhalt

Individuelle Sterbebegleitung


 

Sterben in Würde ist Thema einer öffentlichen Debatte geworden. Sowohl die Euthanasiebewegung als auch die Hospizversorgung und Palliative Care verfolgen dieses Anliegen. Unklar ist häufig, was unter Sterben in Würde verstanden wird. In diesem Band kommen erstmals auch die betroffenen Menschen selbst zu Wort. Das sind zunehmend alte Menschen in Pflegeheimen. Mit einigen von ihnen wurden in dieser Forschungsarbeit Interviews geführt und der Frage nachgegangen, welche Bedingungen ein 'Leben in Würde bis zuletzt' für pflegebedürftige ältere Menschen in Pflegeheimen ermöglichen. Die Ergebnisse zeigen, wie sehr Krankheit und Pflegebedürftigkeit als Bedrohung von Würde angesehen werden. Sie unterstreichen aber auch, inwiefern das Vorhandensein und die Stabilität sozialer Beziehungen sowie die Qualität der Versorgung in den Heimen auf das Erleben von Würde einwirken. Daraus werden Forderungen für einen 'würdigenden' Umgang mit alten, pflegebedürftigen und sterbenden Menschen abgeleitet.

Heidemarie Kern, Lehrerin in der Gesundheits- und Krankenpflege, Katholikin und Zen-Lehrerin, hat mehr als 50 Jahre Erfahrung in der pflegerischen und spirituellen Begleitung von sterbenden und dementen Menschen. Sie setzt sich im In- und Ausland für eine qualitativ hochwertige Palliativpflege mit einem spirituellen Ansatz ein. Für ihr Engagement zur Verbesserung der Pflege gewann sie mit ihrem Pflegeteam zwei Pflegepreise (Kreativer Pflegepreis des Thieme-Verlags und Preis des Bayerischen Sozialministeriums). Emmanuel Jungclaussen OSB ist Benediktinerpater und emeritierter Abt des Klosters Niederaltaich. Jungclaussen verbindet die benediktinische Spiritualität der Westkirche mit der kontemplativen Praxis der Ostkirche. Seine Bücher zum Jesus-Gebet sind Klassiker in der Gebetsliteratur.