dummies
 
 

Suchen und Finden

Titel

Autor/Verlag

Inhaltsverzeichnis

Nur ebooks mit Firmenlizenz anzeigen:

 

Kindesmisshandlung und Vernachlässigung - Epidemiologie, Diagnostik und Vorgehen

von: Gert Jacobi (Hrsg.)

Hogrefe Verlag Bern (ehemals Hans Huber), 2008

ISBN: 9783456945439 , 529 Seiten

Format: PDF, OL

Kopierschutz: Wasserzeichen

Windows PC,Mac OSX,Windows PC,Mac OSX geeignet für alle DRM-fähigen eReader Apple iPad, Android Tablet PC's Online-Lesen für: Windows PC,Mac OSX,Linux

Preis: 96,99 EUR

Exemplaranzahl:  Preisstaffel

Für Firmen: Nutzung über Internet und Intranet (ab 2 Exemplaren) freigegeben

Derzeit können über den Shop maximal 500 Exemplare bestellt werden. Benötigen Sie mehr Exemplare, nehmen Sie bitte Kontakt mit uns auf.


  • Ich bin Zeugin des Ehrenmords an meiner Schwester
    Mein schönes Leben als Junkie
    «Is Nebensaison, da wird nicht mehr geputzt» - Urlaub in der Hölle
    Im Notfall Buch aufschlagen - Tipps für alle möglichen Katastrophen
    Beschränkt ist der große Bruder von blöd - Klüger werden leichtgemacht
    Zeitreisen - Die Erfüllung eines Menschheitstraums
    Idea Man - Die Autobiografie des Microsoft-Mitgründers
    Die Logik des Misslingens - Strategisches Denken in komplexen Situationen
  • Eine Zierde in ihrem Hause - Die Geschichte der Ottilie von Faber-Castell
    Ein Strandkorb für Oma
    Messerscharf
    Reinsurance, Principles and Practice Vol. II
    Das Sein der Dauer - Sein der Dauer
    Roman Portraits in Context
    Pierre Bourdieu - 2. Auflage
    Auszeit Afrika
 

Mehr zum Inhalt

Kindesmisshandlung und Vernachlässigung - Epidemiologie, Diagnostik und Vorgehen


 

Jährlich werden alleine in Deutschland zwischen 150000 und 180000 Kinder physisch misshandelt - ein Alarmsignal für Pädiatrie und Sozialfürsorge. Von denen, die wegen schwerer Verletzungen in Kinderkliniken aufgenommen werden, sterben 12-15 %, und knapp 40 % bleiben auf Dauer geschädigt, vor allem durch Hirnverletzungen und Hirnblutungen. 

Dieses Buch konzentriert sich auf die körperliche Misshandlung und Vernachlässigung und wendet sich an KinderärztInnen, aber auch an JuristInnen und SozialarbeiterInnen. Nicht zuletzt dient es zur Aufklärung von Pflege- und Adoptiveltern, die einen großen Bedarf an sachlicher Information über die Art möglicher Verletzungen und deren Folgen haben. 

Nach einer kurzen historischen Einleitung werden die Probleme physischer Misshandlungen und schwerer Vernachlässigung von einem Kinder- und Jugendarzt, einem Kinderchirurgen, einer Kinderradiologin, Kinder- und Jugendpsychiatern, aus rechtsmedizinischer und juristischer Sicht dargestellt. Besondere Kapitel gelten dem Schütteltrauma, den schweren und schwersten Hirnverletzungen und abdominellen Traumen, der fortlaufenden chronischen Misshandlung und dem Münchhausenby- proxy-Syndrom. 

Aus dem Inhalt: 

- Kindesmisshandlung in historischer Perspektive 
- Die derzeitige Situation bei physischer Kindesmisshandlung und Neglect 
- Begriffsbestimmungen und Überlegungen zur Kindesmisshandlung 
- Formen der physischen Kindesmisshandlung und verwandte Phänomene 
- Klinische Erfahrungen 
- Klinik der physischen Misshandlungen 
- Differenzialdiagnose der physischen Kindesmisshandlung 
- Die Rolle verschiedener Berufsgruppen bei Kindesmisshandlung und Neglect 
- Kindesmisshandlung aus kinderchirurgischer Sicht 
- Bildgebende Diagnostik des Battered-Child-Syndroms 
- Kindesmisshandlung aus kinderpsychiatrischer Sicht 
- Kindesmisshandlung aus rechtsmedizinischer Sicht 
- Kindesmisshandlung und die Problemfelder des Rechts 
- Das Handeln des Jugendamts bei Kindesmisshandlung