dummies
 
 

Suchen und Finden

Titel

Autor/Verlag

Inhaltsverzeichnis

Nur ebooks mit Firmenlizenz anzeigen:

 

Auf der Suche nach dem Paradies - Mein Leben mit Geparden

von: Matto Barfuss

Goldmann, 2009

ISBN: 9783641010966 , 273 Seiten

Format: ePUB

Kopierschutz: Wasserzeichen

Windows PC,Mac OSX geeignet für alle DRM-fähigen eReader Apple iPad, Android Tablet PC's Apple iPod touch, iPhone und Android Smartphones

Preis: 8,99 EUR

Exemplaranzahl:


Mehr zum Inhalt

Auf der Suche nach dem Paradies - Mein Leben mit Geparden


 

Bei einer seiner ausgedehnten Afrikareisen verliert der Künstler und Fotograf Matto Barfuss sein Herz an eine wild lebende Gepardenfamilie, und es gelingt ihm auf unglaubliche Weise, das Vertrauen der Mutter und ihrer Jungen zu gewinnen. Doch seine ganz besondere Zuneigung gilt Dione, einem der kleinen Gepardenmädchen. Jahre später macht er sich auf die Suche nach ihr - und ein Traum wird wahr, als er sie wirklich wieder findet. In seinem Buch spannt Matto Barfuss den Bogen vom afrikabegeisterten Heranwachsenden zum prominenten Aktivisten für den Artenschutz - und er erzählt, wie es ihm in einer spektakulären Auswilderungsaktion gelang, für die zwei gefangenen Geparden Zeus und Kleopatra ein neues Paradies in der Freiheit zu finden.


Der Maler, Fotograf, Autor und Aktionskünstler wurde 1970 geboren. Schon früh galt sein Interesse der Malerei und der faszinierenden Tierwelt Afrikas. Als Kind verbrachte er ganze Tage im Zoo, um mit immer sicherer Hand Bewegungen und Mimik der Tiere in Skizzen festzuhalten. Seine Bilder haben Liebhaber in aller Welt gefunden. Gemäldeausstellungen in den Kulturzentren Europas und spektakuläre Kunstaktionen, wie die Barfuss-Alpenüberquerung 1989 oder das Experiment 'Leben im Glaskasten' 1993, kennzeichnen seine Karriere.
Seit 1995 hält er sich häufig in Afrika auf, um Tiere in der freien Wildbahn zu beobachten, die großen Tierwanderungen zu dokumentieren und die Kultur der Massai zu studieren. 1998 gründete er den Verein 'Leben für Geparden e.V.', es folgte das internationale Kunst- und Kulturprojekt 'Malen für Geparden'. Seit dem Jahr 2000 ist Matto Barfuss offizieller Repräsentant des Landes Baden-Württemberg. Durch seine Diashows und zahlreiche Fernsehberichte wurde Matto Barfuss einem Millionenpublikum bekannt. Für seine Fotografien wurde er mit dem UNESCO-Fotopreis ausgezeichnet und 2002 erhielt er von der UNO den Auftrag als 'Botschafter der Berge'.
Matto Barfuss leitet gemeinsam mit seiner Frau Monika die Galerie Barfuss. Er arbeitet an mehreren künstlerischen Projekten und engagiert sich unermüdlich für den Schutz der Geparden und den Dialog der Kulturen.