dummies
 
 

Suchen und Finden

Titel

Autor/Verlag

Inhaltsverzeichnis

Nur ebooks mit Firmenlizenz anzeigen:

 

Schleuderprogramm - Roman

von: Hera Lind

Diana Verlag, 2009

ISBN: 9783641014711 , 384 Seiten

Format: ePUB, OL

Kopierschutz: Wasserzeichen

Windows PC,Mac OSX geeignet für alle DRM-fähigen eReader Apple iPad, Android Tablet PC's Apple iPod touch, iPhone und Android Smartphones Online-Lesen für: Windows PC,Mac OSX,Linux

Preis: 9,99 EUR

Exemplaranzahl:


  • Aloha auf vier Pfoten Momente
    Kinderkochbuch
    Das Muttermal - Roman
    Die Maschen der Frauen - - Friday Night Knitting Club - Roman
    Zeit des Glücks - Roman
    Offene Geheimnisse - und andere Enthüllungen
    Den Teufel an die Wand - Roman
    Du wirst lachen, mir geht's gut - Roman
  • Der Kuss des Apollo - Roman
    Unter Damen - Roman

     

     

     

     

     

     

     

 

Mehr zum Inhalt

Schleuderprogramm - Roman


 

Vom Schonwaschgang ins Schleuderprogramm
Als gefeierte Operndiva schwebt Ella auf rosa Wolken. Familie, Erfolg, Traumfigur - sie hat alles! Doch plötzlich gerät ihr traumhaftes Leben ins Schleudern. Wegen einer Sekundenentscheidung, die das Herz ihr diktiert, lässt sie eine Premiere sausen und steht plötzlich vor dem Karriereaus. Und schlimmer noch: Bald muss sie feststellen, dass rein gar nichts traumhaft ist: die Konten leer, der Gatte über alle Berge, und Freunde muss sie sich erst verdienen ... Ohne Netz und doppelten Boden landet Ella mit beiden Beinen im richtigen Leben und meistert ungeahnte Herausforderungen.
Die Opernsängerin Ella Herbst hat alles im Griff: ihre Karriere, ihre zwei Kinder, ihren Mann Felix. Bis ihr Großvater plötzlich Betreuung braucht und Ella unfreiwillig eine Schaffenspause einlegen muss. Und tatsächlich geht von diesem Moment an alles schief. Die sehr viel jüngere Russin Krasnenko übernimmt Ellas Rolle auf der Bühne - und wird gefeiert. Felix ist bedenklich oft geschäftlich unterwegs und tröstet Ella mit einem halbherzigen 'Das wird schon wieder'. Ella glaubt ihm. Auch dann noch, als sie feststellt, dass kein einziger Cent mehr auf den Konten ist. Erst als der Gerichtsvollzieher ihr gesamtes Hab und Gut konfisziert, weiß Ella, dass ihre Existenz auf dem Spiel steht. Endlich siegt ihr Lebensmut und sie nimmt mit Herz und Verstand ihr Leben selbst in die Hand.


Hera Lind studierte Germanistik, Musik und Theologie und war Sängerin, bevor sie mit zahlreichen Romanen sensationellen Erfolg hatte. Seit einigen Jahren schreibt sie ausschließlich Tatsachenromane, ein Genre, das zu ihrem Markenzeichen geworden ist. Mit »Hinter den Türen«, »Die Frau, die frei sein wollte«, »Über alle Grenzen« und »Vergib uns unsere Schuld« eroberte sie die SPIEGEL-Bestsellerliste. Ihr Roman »Die Hölle war der Preis«, eine bewegende Geschichte, die im Frauengefängnis Hoheneck in der ehemaligen DDR spielt, stieg sogar direkt auf Platz 1 ein. Hera Lind lebt mit ihrer Familie in Salzburg.