dummies
 
 

Suchen und Finden

Titel

Autor/Verlag

Inhaltsverzeichnis

Nur ebooks mit Firmenlizenz anzeigen:

 

Change Management für Dummies

Change Management für Dummies

von: Alexandra Schichtel

Wiley-VCH, 2016

ISBN: 9783527800278 , 448 Seiten

2. Auflage

Format: ePUB

Kopierschutz: DRM

Windows PC,Mac OSX geeignet für alle DRM-fähigen eReader Apple iPad, Android Tablet PC's Apple iPod touch, iPhone und Android Smartphones

Preis: 21,99 EUR

Exemplaranzahl:  Preisstaffel

Für Firmen: Nutzung über Internet und Intranet (ab 2 Exemplaren) freigegeben

Derzeit können über den Shop maximal 500 Exemplare bestellt werden. Benötigen Sie mehr Exemplare, nehmen Sie bitte Kontakt mit uns auf.


Mehr zum Inhalt

Change Management für Dummies


 

Einführung

Willkommen im Change Management! Sie haben sich mit diesem Buch einen Kompass gekauft, der Sie durch die Welt des Change Management leiten wird. Es gibt ziemlich viele Anekdoten darüber, was Change ist und was nicht, aber häufig bleibt nebulös, was denn darunter verstanden wird. Praktisch also, wenn man eine Orientierungshilfe hat.

Die Erwartungen an das, was bei einem Change passiert, wie lange er dauert und wie herausfordernd er sein kann, fallen sehr unterschiedlich aus. Deshalb kommt es häufig zu Missverständnissen oder Konflikten. Allerdings gibt es inzwischen einige gesicherte Erkenntnisse darüber, was zu einem erfolgreichen Change gehört und was es für Betroffene und Beteiligte bedeutet, wenn eine Organisation sich verändert. Change Management für Dummies führt Sie daher zu den größten Sehenswürdigkeiten im Land des Change: Diese Orte müssen Sie einfach gesehen haben! Manchmal wird solch eine Reise ein abenteuerlicher Rundgang, wenn Sie sich beispielsweise mit der Machete durch den Dschungel der Begriffe schlagen müssen. Aber mit der dadurch gewonnenen begrifflichen Klarheit können Sie dann gefahrlos weitergehen. Dieses Buch warnt Sie rechtzeitig vor organisatorischem Treibsand, sozialen Fallgruben und bringt Sie sicher über strategisches Glatteis. Und dann führt das Buch Sie noch zu den Orten, wo Tipps und Ratschläge auf Sie warten, mit denen Sie die Veränderung meistern. Im Reisegepäck finden Sie Erste-Hilfe-Kästen für Führungskräfte und Projektleiter, damit Sie handeln können, bevor Sie sich Blasen an den Füßen gelaufen haben.

Dieser Kompass erlaubt Ihnen eine stressfreiere Reise im Land der Veränderung. Change ist nie ohne Überraschungen (Sie werden lesen, warum). Aber mit diesem Buch können Sie sich orientieren und deshalb Ihre nächsten Schritte besser lenken. Und nach der Lektüre können Sie andere leichter auf die Change-Reise in Ihrer Organisation mitnehmen. Wo manche nur reißende Flüsse sehen, erkennen Sie bereits die Furt und haben Ideen, wie Sie sie überqueren könnten – also wie Sie die Veränderung managen können.

Wer sollte dieses Buch lesen?

»Fehlende Vorbereitung des Linienmanagements gefährdet Transformationserfolg« titelte 2008 die Pressemitteilung einer Change-Management-Studie. Obwohl es schon jahrzehntelange Erfahrung mit Erfolgsfaktoren und Stolpersteinen im Change gibt, sind diese Erkenntnisse noch kein breites Allgemeingut in der Managementpraxis. Dieses Buch ist deshalb vor allem für die Verantwortlichen im Change Management geschrieben:

für Führungskräfte: Sie sind die Leitenden in einem Change-Prozess und haben ganz unterschiedliche Rollen je nach der Stufe, auf der sie in der Organisationshierarchie angesiedelt sind. Je nach Hierarchiestufe gehören die Führungskräfte zum Top Management, Middle Management oder Lower Management.

für Leiter eines Change-Projekts: Sie leiten ebenfalls, aber ohne formale Macht, und halten alle Handlungsstränge in der Organisation zusammen.

für Mitarbeiter: Sie sind den Wogen der Veränderung häufig ohne Orientierung ausgesetzt und gleichzeitig am Ende verantwortlich für die erfolgreiche Umsetzung der Veränderung.

Nach der Lektüre dieses Buches werden Sie Ihren Aufgaben entspannter und zielstrebiger nachgehen können, weil Sie Ihr eigenes Verhalten und Ihre Rolle im Change besser verstehen. Auch die Rolle Ihrer Kollegen, Vorgesetzten und Mitarbeiter ist dann klarer umrissen und die Zusammenarbeit im Change mit ihnen dadurch wesentlich stressfreier. Problemtrance: Ade! Initiative: Willkommen!

Wenn Sie also weniger Getriebener als vielmehr aktiver Steuermann im Change sein wollen – egal auf welcher Hierarchiestufe der Organisation –, dann liegen Sie mit diesem Buch richtig.

Über dieses Buch

Change Management für Dummies bündelt für Sie die wichtigsten Erkenntnisse aus rund 50 Jahren Change Management. Inzwischen haben sich bestimmte Vorgehensweisen und Maßnahmen als besonders erfolgreich herausgestellt. Sie sind hier zusammengefasst. Das Buch versammelt auch wesentliche Forschungsergebnisse, aber vor allem ihre praktische Anwendung.

Allerdings bietet dieses Buch kein Kochrezept nach dem Motto: »Man nehme nur dies und das, und schon ist der Change erfolgreich!« Diese Wunderformel gibt es nicht (und diese Erkenntnis unterscheidet die Change-Management-Methode von der Change-Management-Mode). Betrachten Sie dieses Buch als einen guten Freund, bei dem Sie sich bei Bedarf Anregung holen können. Die jeweilige Situation einschätzen und sich für eine Vorgehensweise entscheiden, müssen Sie aber immer selbst. Denn nur Sie kennen die individuellen Voraussetzungen, unter denen die Veränderung stattfinden soll, in der Sie gerade stecken.

Ich belästige Sie daher nicht mit Detaildarstellungen, sondern gebe Ihnen mit dem »Best of« aus der Change-Management-Praxis und wichtigen Tipps einen (Buch-)Partner für die berufliche Praxis an die Hand. Indem Sie Ziele, Zusammenhänge und grundsätzliches Vorgehen verstehen, sind Sie gerüstet, um später aus der Masse der Fachliteratur über Change Management die für Sie passenden Informationen herauszusuchen. Und damit der Unterhaltungswert größer ist, mache ich um die Fachsprache, soweit möglich, einen Bogen.

Sie haben Fragen oder Anregungen zum Buch und würden sich gerne dazu austauschen? Dann sprechen Sie mich gerne an. Sie erreichen mich unter info@change-compass.de.

Konventionen, die in diesem Buch verwendet werden

Mehrere Hundert Seiten Text sind leichter zu lesen, wenn es ein paar Hinweisschilder gibt. Ich habe mich deshalb an folgende Regeln gehalten:

Jedes Mal, wenn ich einen neuen Begriff einführe, ist er kursiv gesetzt und wird definiert.

Auch ein Begriff, der sehr wichtig für den Zusammenhang ist und den Sie nicht überlesen sollten, ist kursiv gesetzt.

Fett gedruckt sind Schlüsselwörter.

Aussagen von Change-Management-Gurus sind als Zitate hervorgehoben.

Was Sie nicht lesen müssen

Ich nehme einmal an, Sie wollen nicht jedes Wort in diesem Buch lesen müssen, weil Sie ziemlich viel zu tun haben. Eilige lassen deshalb die grauen Kästen und die Beispiele aus der Praxis weg. Zwar finden Sie dort spannende Hintergrundinformationen oder Übungen, aber die holen Sie einfach nach, wenn Sie mehr Zeit mitbringen.

Törichte Annahmen über den Leser

Vielleicht stehen Sie gerade in der Buchhandlung und denken sich: »Klingt ja wirklich interessant, aber ist das auch etwas für mich ganz persönlich?« Dann lesen Sie einmal die folgenden Annahmen, denn so habe ich Sie mir als Leser vorgestellt:

Sie haben Lust auf seriöse, praxiserprobte Informationen, die leicht verständlich geschrieben sind.

Sie schlafen über akademischen Wortpirouetten genauso ein wie über abstrakt-theoretischen Metadialogen (genau: so eben nicht!).

Sie wollen mit diesem Buch drei Dinge bekommen: theoretische Absicherung, praktische Anwendbarkeit und Spaß beim Lesen.

Sie übernehmen Verantwortung in einem Veränderungsprozess beziehungsweise eine Veränderung kündigt sich in Ihrer Organisation an. Jetzt wollen Sie sich zügig einen fundierten Überblick verschaffen über das, was auf Sie zukommt.

Sie wollen sich an einem Wochenende über das Wesentliche von Change Management informieren.

Sie wollen wissen, worauf Sie achten müssen, damit ein Change-Vorhaben erfolgreich ist.

Und Sie sind sich dessen bewusst, dass Sie mit einem Buch alleine nicht zum Change Manager werden, da dies Übung, genaue Beobachtung und individuelles Vorgehen braucht. Aber Sie wollen eine gute Grundlage legen.

Wie dieses Buch aufgebaut ist

Insgesamt umfasst dieses Buch fünf Teile. Wie bei allen ... für Dummies-Büchern sind alle Kapitel und sogar alle Abschnitte so aufgebaut, dass sie losgelöst von den anderen gelesen werden können. Sie können also mit dem Kapitel beginnen, das Sie am meisten reizt. Zwischen den Kapiteln gibt es Querverweise, wo Sie an einer anderen Stelle zusätzliche Informationen finden.

Hier lesen Sie im Überblick, was Sie in den einzelnen Teilen erwartet.

Teil I: Change-Management-Basics

Teil I ist zugleich Kapitel 1. Hier geht es zunächst um wesentliche Anlässe für und Auslöser von Veränderungen aus dem beruflichen, privaten, gesellschaftlichen und wirtschaftlichen Bereich. Danach erfahren Sie den Unterschied zwischen Change und Evolution und welchen Nutzen diese Differenzierung für die Praxis hat. Sie lesen außerdem, was Change Management ist, was der Gegenstand der Veränderung ist und wofür das Ganze eigentlich gut ist. Und zum Schluss erfahren Sie, welche beteiligten und betroffenen Interessengruppen (Stakeholder) es in einer Veränderung geben kann und wie man sie herausfindet.

Teil II: Was...