dummies
 
 

Suchen und Finden

Titel

Autor/Verlag

Inhaltsverzeichnis

Nur ebooks mit Firmenlizenz anzeigen:

 

Gelitten - Gestorben - Auferstanden - Passions- und Ostertraditionen im antiken Christentum

Gelitten - Gestorben - Auferstanden - Passions- und Ostertraditionen im antiken Christentum

von: Andreas Merkt, Tobias Nicklas, Joseph Verheyden

Mohr Siebeck , 2010

ISBN: 9783161516160 , 380 Seiten

Format: PDF

Kopierschutz: DRM

Windows PC,Mac OSX Apple iPad, Android Tablet PC's

Preis: 74,00 EUR

Exemplaranzahl:  Preisstaffel

Für Firmen: Nutzung über Internet und Intranet (ab 2 Exemplaren) freigegeben

Derzeit können über den Shop maximal 500 Exemplare bestellt werden. Benötigen Sie mehr Exemplare, nehmen Sie bitte Kontakt mit uns auf.


Mehr zum Inhalt

Gelitten - Gestorben - Auferstanden - Passions- und Ostertraditionen im antiken Christentum


 

Passion und Auferstehung Jesu von Nazaret gehören zu den entscheidenden Grunddaten des christlichen Glaubens. Die ältesten Zeugnisse dafür finden sich bekanntlich im Neuen Testament. Wie bedeutsam sie aber für Christen verschiedenster Richtungen und Prägungen waren, zeigt sich auch darin, dass sie auch später in unterschiedlichsten historischen Kontexten neu erzählt und ausgelegt wurden. Der vorliegende Band bietet beispielhaft Einblick in die wichtigsten Richtungen der Entwicklung von Texten, Motiven, Vorstellungen und Ideen im Zusammenhang mit Passion und Auferstehung Jesu von Nazaret in verschiedenen Gruppen und Richtungen des antiken Christentums. Untersucht werden dabei Auslegungen des Neuen Testaments bei bedeutenden Autoren der Alten Kirche, wichtige apokryphe Texte, aber auch bisher wenig beachtete ikonographische Zeugnisse.