dummies
 
 

Suchen und Finden

Titel

Autor/Verlag

Inhaltsverzeichnis

Nur ebooks mit Firmenlizenz anzeigen:

 

Newsletter

SGB II - Grundsicherung für Arbeitsuchende nach der Rechtsvereinfachung (9. SGB II - ÄndG) - Gesetzestext mit Änderungen, Einführung und Stellungnahmen

von:

Lambertus Verlag, 2016

ISBN: 9783784129273 , 170 Seiten

Format: PDF, OL

Kopierschutz: Wasserzeichen

Mac OSX,Windows PC,Mac OSX,Windows PC Apple iPad, Android Tablet PC's Online-Lesen für: Mac OSX,Windows PC,Linux

Preis: 7,99 EUR

Exemplaranzahl:


Mehr zum Inhalt

SGB II - Grundsicherung für Arbeitsuchende nach der Rechtsvereinfachung (9. SGB II - ÄndG) - Gesetzestext mit Änderungen, Einführung und Stellungnahmen


 

Am 29.07.2016 wurde im Bundesgesetzblatt das 9. Gesetz zur Änderung des SGB II veröffentlicht und ist zum 1. August 2016 in Kraft getreten. Ziel des so genannten Rechtsvereinfachungsgesetzes ist es nun, dass leistungsberechtigte Personen künftig schneller und einfacher Klarheit über das Bestehen und den Umfang von Rechtsansprüchen erhalten und damit zukünftig die in der Praxis sehr komplexen Verwaltungsabläufe, die zu einer Vielzahl von Widersprüchen und Klagen geführt haben, zu vermindert werden können. Gleichzeitig führt das Gesetz aber auch in einigen Bereichen zu Verschärfungen und Verschlechterungen für die Leistungsberechtigten. Inwieweit sich Änderungen z.B. am Leistungsumfang, aber auch an vielen anderen Stellen des Gesetzes ergeben, zeigt der neue SGB II-Gesetzestext mit farblich hervorgehobenen Änderungen. Einzelne Änderungen, die erst zum 1.1.2017 in Kraft treten, sind zusätzlich im Text berücksichtigt und mit einem Klammerzusatz (ab 1.1.2017) gekennzeichnet. Ergänzt wird der Text durch die geänderte ALG II-Verordnung, die gleichzeitig veröffentlicht wurde. Das Buch bietet damit, wie auch die Vorauflagen, eine wichtige Arbeitshilfe für die Beratungspraxis. Durch die hervorgehobenen Änderungen im SGB II und der ALG II-Verordnung, verschaffen sich Praktiker schnell einen qualifizierten, umfassenden Überblick über die Neuerungen. Die vorangestellte Einleitung weist auf die entscheidenden Änderungen hin, die Stellungnahmen des Deutschen Caritasverbandes und der BAGFW bieten wertvolle Hintergrundinformationen für das Verständnis und die Auswirkungen der neuen Regelungen.

Der Deutsche Caritasverband ist Dachverband der organisierten Caritas und der größte Wohlfahrtsverband in Deutschland. Er ist Spitzenverband von über 900 einzelnen Organisationseinheiten - die meisten davon als selbstständig eingetragene Vereine. Er ist Teil der Liga der Spitzenverbände der freien Wohlfahrtspflege in Deutschland. Mit rund 590.000 Mitarbeitern gilt der Deutsche Caritasverband als der größte privatrechtliche Arbeitgeber Deutschlands. Zusätzlich engagieren sich rund 500.000 ehrenamtliche Helfer in den Einrichtungen der Caritas.