dummies
 
 

Suchen und Finden

Titel

Autor/Verlag

Inhaltsverzeichnis

Nur ebooks mit Firmenlizenz anzeigen:

 

DIE WELT MEIN HERZ

von: Mario Salazar

epubli, 2014

ISBN: 9783737500524

Format: ePUB

Kopierschutz: frei

Windows PC,Mac OSX geeignet für alle DRM-fähigen eReader Apple iPad, Android Tablet PC's Apple iPod touch, iPhone und Android Smartphones

Preis: 4,99 EUR

Exemplaranzahl:


Mehr zum Inhalt

DIE WELT MEIN HERZ


 

DIE WELT MEIN HERZ ist die erste Staffel einer Theaterserie, die aus vier Folgen besteht. Jede Folge für sich ergibt einen Theaterabend. Alle Folgen zusammen ergeben einen sehr langen Theaterabend. Zum Inhalt der 1. Folge: In der South-Bronx erklärt der mexikanische Einwanderer Conhielo seinen Freunden Zapata, Pri und Princesa del Bronx wie er mit einem analogen sozialen Netzwerk zu Reichtum gelangen wird. Princesa del Bronx hat gerade das gemeinsame Baby mit Zapata abgetrieben, was Pri erfreut, der selbständiger Einbrecher ist und neuerdings in Princesa del Bronx verknallt ist. Zapata überlegt sich, ob er seiner dösenden Mutter eine Playstation zum Geburtstag schenken soll, damit sie nicht so allein ist. In Berlin-Moabit planen die Senioren Irmgard und Waldtraut den 112. Geburtstag ihres Hundes Willi. Zudem schenkt Waldtraut Irmgard das Grab ihres verstorbenen Mannes Rainer, der ein Leben lang eine Affäre mit Irmgard hatte. In Buenos Aires-Retiro kehrt die an Fallsucht leidende Amanda ihrem Zuhälter, dem Rey de Retiro, den Rücken zu. Sie geht nach Hause, eine Blechhütte weiter, zu ihrem Ehemann Manuel, der inzwischen Besuch von seiner Schwester Viviana aus der Provinz bekommen hat. In den Slums von Buenos Aires will sie sich eine Zukunft aufbauen. Janine Baade aus Stendal macht eine Weltreise und schreibt sich Emails mit dem Vater ihres ermordeten Neugeborenen Joshua. Der Vater Steve Melzow läuft derweil durch New York City und hofft, den Mord an seinem Sohn vergessen zu können. (Mario Salazar)

Mario Salazar wurde 1980 in Berlin geboren. Nach dem Magisterstudium der Lateinamerikanistik, Politikwissenschaft und der Nordamerikastudien an der Freien Universität Berlin und der Universidad de Chile studierte er am Deutschen Literaturinstitut Leipzig. 2013 erhielt er den Förderpreis zum Schillergedächtnispreis des Landes Baden-Württemberg. Mario Salazar lebt in Berlin.