dummies
 
 

Suchen und Finden

Titel

Autor/Verlag

Inhaltsverzeichnis

Nur ebooks mit Firmenlizenz anzeigen:

 

Newsletter

Von Monstern, Pest und Syphilis - Medizingeschichte in fünf Jahrhunderten

von: Wolfgang Hach, Viola Hach-Wunderle

Schattauer GmbH, Verlag für Medizin und Naturwissenschaften, 2016

ISBN: 9783794590360 , 288 Seiten

Format: PDF

Kopierschutz: Wasserzeichen

Mac OSX,Windows PC,Mac OSX,Windows PC Apple iPad, Android Tablet PC's

Preis: 19,99 EUR

Exemplaranzahl:  Preisstaffel

Für Firmen: Nutzung über Internet und Intranet (ab 2 Exemplaren) freigegeben

Derzeit können über den Shop maximal 500 Exemplare bestellt werden. Benötigen Sie mehr Exemplare, nehmen Sie bitte Kontakt mit uns auf.


Mehr zum Inhalt

Von Monstern, Pest und Syphilis - Medizingeschichte in fünf Jahrhunderten


 

Eine Zeitreise durch die Welt der Heilkunst Unermüdliche Forscher, große Entdeckungen, Wunderglaube und Zufallsfunde: Die Medizin steckt voller verblüffender Geschichten. Dieses Buch gibt einen Einblick in die zahlreichen Wege - und Irrwege -, die Menschen auf der Suche nach Heilmethoden eingeschlagen haben. Ein besonderes Augenmerk gilt dabei einigen herausragenden Pionieren wie Johann Christian Stark oder Ignaz Semmelweis, die - nicht selten im Widerstreit mit der gängigen Lehrmeinung - mit ihren neuen Ideen einen unermesslichen Beitrag zur Krankheitsbekämpfung geleistet haben. Wolfgang Hach und Viola Hach-Wunderle, beide selbst renommierte Mediziner und Autoren zahlreicher Fachbücher, nehmen den Leser mit auf eine Entdeckungstour durch die letzten Jahrhunderte. Auszüge aus Originaltexten zeichnen ein lebhaftes Bild der damaligen Krankheitsbilder und Gesundheitslehren - von der Pest über die Physiognomik bis hin zur Thrombose. Keywords: Missbildung, Medizingeschichte, Syphillis, Pest, Physiognomie, Schiller, Johann Christian Stark, Aderlass, Ignaz Semmelweis, Galen, Paracelsus, Thrombose, Phlegmasia alba, Venen, sekundäre Leitveneninsuffizienz, Trendelenburg, Fasziotomie, Phlebologie, frühere Heilmittel

Prof. Dr.med. Wolfgang Hach, Geboren am 15.6.1930 in Berlin Studium an der Humboldt-Universität Berlin Ausbildung an den Städtischen Krankenhäusern Berlin-Weißensee und Pirmasens sowie I Medizinische Universitätsklinik und Universitätsröntgenabteilung Frankfurt am Main 1961 Facharztanerkennung für Chirurgie 1966 Facharztanerkennung für Innere Medizin 1969-1975 Leitender Arzt im DRK-Krankenhaus am Zoo, Frankfurt am Main 1975-1995 Ärztlicher Direktor der William Harvey-Klinik, Bad Nauheim 1980 Habilitation an der Justus Liebig-Universität Gießen 1982 Ernennung zum Außerordentlichen Professor an der Justus Liebig-Universität Gießen 1995 Emeritierung 1989 Verleihung der Ernst von Bergmann-Plakette der Bundesärztekammer 1989 Verleihung des Bundesverdienstkreuzes am Bande Ehrenmitgliedschaft zahlreicher wissenschaftlicher Gesellschaften Prof. Dr. med.Viola Hach-Wunderle FA für Innere Medizin, Schwerpunktbezeichnung Angiologie, Zusatzbezeichnung Phlebologie; niedergelassen in eigener Praxis in Frankfurt/Main, Leiterin der Sektion Angiologie im Krankenhaus Nordwest Frankfurt