dummies
 
 

Suchen und Finden

Titel

Autor/Verlag

Inhaltsverzeichnis

Nur ebooks mit Firmenlizenz anzeigen:

 

Bereiche der Persönlichkeitspschologie. Sensation Seeking, Selbstwirksamkeit und Ängstlichkeit

von: Rubi Mauer

GRIN Verlag , 2016

ISBN: 9783668347496 , 18 Seiten

Format: PDF

Kopierschutz: frei

Windows PC,Mac OSX,Windows PC,Mac OSX geeignet für alle DRM-fähigen eReader Apple iPad, Android Tablet PC's

Preis: 6,99 EUR

Exemplaranzahl:  Preisstaffel

Für Firmen: Nutzung über Internet und Intranet (ab 2 Exemplaren) freigegeben

Derzeit können über den Shop maximal 500 Exemplare bestellt werden. Benötigen Sie mehr Exemplare, nehmen Sie bitte Kontakt mit uns auf.


Mehr zum Inhalt

Bereiche der Persönlichkeitspschologie. Sensation Seeking, Selbstwirksamkeit und Ängstlichkeit


 

Einsendeaufgabe aus dem Jahr 2015 im Fachbereich Psychologie - Persönlichkeitspsychologie, Note: 1,3, SRH Hochschule Riedlingen, Sprache: Deutsch, Abstract: Mit dieser Einsendeaufgabe gibt die Autorin einen Überblick über drei verschiedene Themenfelder. Im Kapitel 'Sensation Seeking' wird nach der Begriffsdefinition die Sensation Seeking Scale als Messinstrument erläutert. Dieser Abschnitt ist relativ kurz gehalten, um der Beschreibung einer Person mit hohen Werten auf dieser Skala und dem Konzept im Bereich Prävention und Gesundheitspsychologie mehr Platz einräumen zu können. Das Kapitel 'Selbstwirksamkeit' beinhaltet die Begriffe Selbstbild und Selbstkonzept, welche Bestandteile des Konzepts der Selbstwirksamkeit sind. Der Brückenschlag zur Praxis erfolgt über die Ausführung der Bedeutung von Selbstwirksamkeit für den Praxisalltag des Krankenhaus- und Pflegepersonals. Das berufliche Selbstkonzept als weitere wichtige Eigenschaft für die erfolgreiche Bewältigung des Arbeitsalltags ist unter dem Begriff 'Employability' zusammengefasst. Im Anschluss ist ein Konzept zur Steigerung der Selbstwirksamkeit für Mitarbeiter zu finden. Das Kapitel 'Ängstlichkeit' befasst sich mit der Definition und der Messbarkeit des entsprechenden Merkmals und Persönlichkeitsstörungen mit begleitender Ängstlichkeit. Als Beispiel wird die Zwangsstörung angeführt, wobei die Therapiemöglichkeiten ausführlicher beschrieben werden. Bei allen drei Themenfeldern legt die Autorin den Schwerpunkt auf die Bedeutung für den Praxisalltag und den Anwendungsnutzen der theoretischen Modelle und Konzepte im Rahmen des praxisorientierten Studiums 'Prävention und Gesundheitspsychologie'.