dummies
 
 

Suchen und Finden

Titel

Autor/Verlag

Inhaltsverzeichnis

Nur ebooks mit Firmenlizenz anzeigen:

 

Wildlife-Fotografie - Frei lebende Tiere in Deutschland und Europa fotografieren

von: Christoph F. Robiller

dpunkt, 2016

ISBN: 9783864919107 , 400 Seiten

Format: PDF

Kopierschutz: Wasserzeichen

Windows PC,Mac OSX,Windows PC,Mac OSX geeignet für alle DRM-fähigen eReader Apple iPad, Android Tablet PC's

Preis: 31,99 EUR

Exemplaranzahl:  Preisstaffel

Für Firmen: Nutzung über Internet und Intranet (ab 2 Exemplaren) freigegeben

Derzeit können über den Shop maximal 500 Exemplare bestellt werden. Benötigen Sie mehr Exemplare, nehmen Sie bitte Kontakt mit uns auf.


Mehr zum Inhalt

Wildlife-Fotografie - Frei lebende Tiere in Deutschland und Europa fotografieren


 

Der passionierte Naturfotograf und Kenner europäischer Naturlandschaften Dr. Christoph F. Robiller wendet sich mit diesem Buch an alle Fotografen, die sich ernsthaft mit der Fotografie frei lebender Tiere befassen wollen - sei es der technisch und gestalterisch interessierte Fotograf, der sich das biologische Hintergrundwissen erarbeiten will, oder der Naturfreund, der seine fotografischen Fähigkeiten weiterentwickeln möchte. Zunächst gibt der Autor einen Überblick, welche Fotoausrüstung für den Einsatz in der Wildlife-Fotografie erforderlich ist und beschreibt anschließend ausführlich die Vorgehensweisen. So erörtert er die unterschiedlichen Methoden der Ansitz- und Versteckfotografie, das Vorgehen bei der Fotopirsch oder den Einsatz von Lockmitteln und Lockrufen. Hinweise zum Equipment sowie Bauanleitungen für verschiedene Versteckmöglichkeiten - beispielsweise für eine Versteckhütte oder ein Schwimmversteck - bieten eine praktische Hilfestellung. In einem Gastbeitrag vermittelt ein erfahrener Waidmann das besondere Vorgehen bei der Säugetierfotografie. Mit der Beschreibung zahlreicher Naturräume in Deutschland und anderen europäischen Ländern gewährt Robiller einen umfassenden Einblick in die jeweilige Landschaft und Tierwelt. Gleichzeitig vermittelt er alle nötigen Kenntnisse über die Naturfotomöglichkeiten vor Ort. Dabei legt der Autor besonderen Wert auf einen zurückhaltenden und respektvollen Umgang mit der Tierwelt, eine Grundvoraussetzung für eine erfolgreiche und nachhaltige Naturfotografie. Örtliche Anlaufstellen wie Naturschutzzentren oder Fotocamps und die Möglichkeiten geführter Touren mit Naturpark-Rangern oder Naturpädagogen werden mit Kontaktinformationen vorgestellt.

Christoph Franz Robiller ist hauptberuflich Facharzt für Radiologie und Nuklearmedizin. Seit der Kindheit gilt seine Passion jedoch der Naturfotografie, in den letzten 20 Jahren mit den Schwerpunkten Deutschland, Nord-, Süd- und Osteuropa (Skandinavien, Island, Iberische Halbinsel, Sardinien, Bulgarien, Rumänien). Die Schwerpunkte seiner naturfotografischen Arbeiten sind Vögel (bes. Eulen und Kranichzug), Lurche, Säugetiere, Pflanzen und Landschaften. In den letzten Jahren spezialisierte er sich auf Flugaufnahmen und Kurzzeitfotografie. Christoph Robiller veröffentlichte mehr als 35 Artikel in Fachzeitschriften mit dem Schwerpunkt Naturschutz sowie Fotos in zahlreichen Büchern und Kalendern. Seine anspruchsvolle Arbeit präsentiert er darüber hinaus in öffentlichen Naturfoto-Vorträgen und Fotoausstellungen. Insbesondere die seit 2012 existierende Wanderausstellung »Wie ein Vogel zu fliegen...« wurde in zahlreichen Naturkundemuseen und Nationalparkzentren in Deutschland ausgestellt. Robillers neue Ausstellung »Ein Vogel wollte Hochzeit machen...« wird im April im Naturkundemuseum Erfurt eröffnet. Für sein Engagement im Naturschutz erhielt er den Umweltpreis der Stadt Weimar für ein Steinkauz-Auswilderungsprojekt.