dummies
 
 

Suchen und Finden

Titel

Autor/Verlag

Inhaltsverzeichnis

Nur ebooks mit Firmenlizenz anzeigen:

 

Migräne lindern für Dummies

Migräne lindern für Dummies

von: Diane Stafford

Wiley-VCH, 2017

ISBN: 9783527809875 , 320 Seiten

2. Auflage

Format: ePUB

Kopierschutz: DRM

Windows PC,Mac OSX geeignet für alle DRM-fähigen eReader Apple iPad, Android Tablet PC's Apple iPod touch, iPhone und Android Smartphones

Preis: 10,99 EUR

Exemplaranzahl:  Preisstaffel

Für Firmen: Nutzung über Internet und Intranet (ab 2 Exemplaren) freigegeben

Derzeit können über den Shop maximal 500 Exemplare bestellt werden. Benötigen Sie mehr Exemplare, nehmen Sie bitte Kontakt mit uns auf.


Mehr zum Inhalt

Migräne lindern für Dummies


 

Einführung

In Deutschland leiden etwa 13 Prozent der Frauen und 4 Prozent der Männer an Migräne. Wenn Sie zu dieser Gruppe gehören, wissen Sie nur zu gut, dass Sie schwer voraussagen können, was ein Tag mit sich bringen wird. Jederzeit können Sie sich in den Fängen fürchterlicher Kopfschmerzen wiederfinden – ganz zu schweigen von Übelkeit, Erbrechen und der Empfindlichkeit gegen laute Geräusche, Licht und Gerüche.

Sie sind bereits ein Experte darin geworden, Migräne-Metaphern zu ersinnen:

Mein Kopf steht unter feindlichem Beschuss.

Schlangenmenschen winden sich in meinem Schädel.

Diese Worte beschreiben die Verzweiflung darüber, dass Sie plötzlich an fast unerträglichen Schmerzen leiden.

In der Tat ist es so, dass Migräne die Menschen schon immer quält. Im Altertum wurden den Menschen Löcher in den Schädel gebohrt, um die Schmerzen zu lindern. Die alten Ägypter banden sich gegen den Schmerz ein mit Kräutern gefülltes Ton-Krokodil auf den Kopf.

Fachwissen ist eine wertvolle Waffe, in jedem Kampf. Mit diesem Buch möchten wir Sie mit allem ausrüsten, was Sie brauchen, um Ihre Migräne in die Knie zu zwingen.

Über dieses Buch

Um Migränekranken ein Nachschlagewerk an die Hand zu geben, ist Migräne lindern für Dummies in eigenständige Einheiten unterteilt. Sie können jeden Teil separat durcharbeiten. Es ist nicht notwendig, die Kapitel oder Buchteile der Reihe nach zu lesen. Nachdem Sie das Inhaltsverzeichnis studiert haben, suchen Sie sich einfach die Themen heraus, die Sie im Augenblick am meisten interessieren.

Um das Migränebiest zu zähmen, müssen Sie diese Furcht erregende Kreatur anerkennen. Migräne lindern für Dummies bietet Ihnen Informationen über Kopfschmerzen, die Ihnen helfen zu verstehen, womit Sie es zu tun haben – und eine Liste an hochwirksamen Heilmitteln.

Migräne lindern für Dummies gibt durch ein konzentriertes, fundiertes und realistisches Migräneprogramm Hoffnung. Dabei haben Medikamente natürlich einen hohen Stellenwert, aber Sie können weit mehr für sich tun.

Die Suche nach Antworten ist das Hauptanliegen dieses Buches. Es wird Ihnen helfen, Ihr Leben zu verbessern. Wenn Sie regelmäßig Migräne bekommen, wissen Sie, wie verheerend sie sein kann. Manchmal scheint schon der Gedanke daran, Pläne zu schmieden, zwecklos – was ist, wenn wieder diese Kopfschmerzen dazwischenkommen? Freunde glauben vielleicht, dass Sie die Migräne nur als Vorwand benutzen, um verschwinden zu können. Besser kein Risiko eingehen. Und so bekommen Sie immer mehr Angst, sich zu weit von Ihrem sicheren Zuhause zu entfernen.

In Migräne lindern für Dummies betrachten wir das gesamte Problemspektrum, mit dem Sie es zu tun haben. Das beginnt mit der Schmerzbekämpfung und geht weiter über Fehlzeiten im Job, skeptischen Freunden bis zu den Auswirkungen auf die Familie. Wir haben auch Informationen zu hormonell bedingter Migräne, stressbedingter Migräne, Migräne bei Kindern und Senioren, Migräne durch körperliche Aktivität und schlechte Schlafgewohnheiten gesammelt.

Fragen, die beantwortet werden

Wir, die Autoren von Migräne lindern für Dummies, möchten Ihnen brauchbare Tipps geben, wie Sie das Donnerwetter in Ihrem Kopf besiegen können. Migräne lindern für Dummies überreicht Ihnen die goldene Einladung, dem Club der Sieger gegen die Migräne beizutreten. Mit diesem Buch liefern wir Antworten auf folgende Fragen:

Wie können Sie erkennen, dass Sie Migräne haben und nicht irgendeine andere Art Kopfschmerzen?

Können Ihre Kopfschmerzen Migräne sein, wenn bei Ihnen diese visuellen Störungen, von denen Sie gehört haben, nicht auftreten?

Wer ist der richtige Arzt, um Ihre Migräne zu diagnostizieren und zu behandeln?

Kann man die Migräneattacke noch stoppen, wenn sie schon richtig begonnen hat?

Helfen Biofeedback oder Hypnose wirklich gegen die Schmerzen?

Wie können Sie die Medikamente finden, die Ihre Schmerzen erfolgreich bekämpfen?

Wie sollten Sie in Familie und Job mit Menschen umgehen, die nicht verstehen, wie schlimm Migräne sein kann?

Wegen der Komplexität ist der Migränekampf eigentlich schon ein Extremsport. Sie brauchen einen Migräne-Managementplan – und zwar sofort.

Lösungsangebote

Lesen Sie, was Migräne lindern für Dummies alles für Sie tun kann:

Ihnen helfen, sich um Ihr Migräneschicksal zu kümmern: Sie müssen Ihrer Migräne nicht auf Gedeih und Verderb ausgeliefert sein. Sie können sich den Weg zu einem kopfschmerzfreien beziehungsweise erfüllten Leben bahnen. Wir zeigen Ihnen, wie Sie das bewerkstelligen können.

Eine Teamlösung fördern: Sie können Ihren Partner und Ihre Kinder an Bord holen, beziehen Sie Ihren Abteilungsleiter ein und jeden anderen in Ihrem Umfeld, dessen Hilfe während einer Kopfschmerzattacke hilfreich sein kann. Machen Sie aber bitte nicht den Fehler, von Ihrer Umgebung Mitleid zu verlangen, das würde Ihr Umfeld auf die Dauer überfordern.

Fakten von Fiktionen trennen: Migräne ist keine Einbildung – sie spielt sich in Ihrem Kopf ab, natürlich, aber Sie bilden sie sich nicht nur ein (wie einige wenig einfühlsame Menschen Ihnen vielleicht erzählen). Wir kämpfen uns für Sie durch alle Mythen und Missverständnisse.

Schmerzlinderung und Migräne-Management steuern: Sie werden Techniken beherrschen, Ihre Migräne zu verhindern – und wenn nicht, vertreiben Sie sie, gleich nachdem sie begonnen hat. Sie finden heraus, was Sie tun müssen und – was noch wichtiger ist – was Sie nicht tun dürfen.

Zeigen, wie Sie auf dem Laufenden bleiben: Wir geben Ihnen Kraft, die Migräne zu besiegen, und zeigen Ihnen, wie Sie weitermachen müssen, um neue Antworten zu finden.

Sie auf alles vorbereiten: Wir sprechen über die wichtigsten Probleme, die Migränekranke betreffen. Dazu gehört, wie Sie sich während einer Migräneattacke verhalten oder ob Sie mit Kopfschmerzen zur Arbeit gehen sollten.

Ein Wort zur Vorsicht

Dieses Buch enthält unsere Meinungen und Vorstellungen, die eventuell nicht in allen Punkten mit der Meinung aller Wissenschaftler übereinstimmen. Wir möchten hilfreiche Informationen über Migräne zur Verfügung stellen – aber wir bieten mit dem Buch keine professionelle medizinische, gesundheitliche oder andere Beratung.

Dieses Buch ist eine Ergänzung, kein Ersatz für die medizinische Beratung durch einen Arzt. Keinesfalls kann das Buch die notwendige Untersuchung durch einen Arzt ersetzen.

Wenn Sie eine persönliche Beratung oder Anleitung wünschen, konsultieren Sie bitte einen Arzt oder einen anderen Fachmann – besonders wenn Ihr Gesundheitszustand eine medizinische Diagnostik oder Beobachtung benötigt. Das Gleiche gilt, wenn Sie Ratschläge aus dem Buch annehmen möchten oder Schlussfolgerungen aus den hier gelieferten Informationen ziehen.

Törichte Annahmen über den Leser

Weil Sie zu diesem Buch gegriffen haben, glauben wir, ein paar ganz bestimmte Dinge von Ihnen zu wissen:

Sie glauben, dass Sie Migräne haben, Sie wissen, dass Sie Migräne haben, oder Sie leben mit jemandem zusammen, der Migräne hat.

Sie sind mit dieser Erkrankung vertraut und suchen nach einem Konzept, mit dem Sie die Migräne erfolgreich bekämpfen können. Sie lassen Ihre Migräne und all Ihre Frustrationen hinter sich und brechen in die neue und vielversprechende Ära der Migräne lindern für Dummies auf.

Sie müssen ein Mittel finden, mit dem Sie Ihre Schmerzen loswerden können.

Sie finden das ganze Migräneproblem (Job, Familie, allgemeine Skepsis) und die Fragen, die sich daraus ergeben, ein wenig abschreckend. Das hat Sie bewogen, zu diesem Buch zu greifen.

Sie sind unsicher, was Sie wann tun sollen – wann Sie ein rezeptfreies Medikament nehmen sollten, wann Sie auf ein rezeptpflichtiges Mittel zurückgreifen sollten oder ob Sie alternative Behandlungsmöglichkeiten erwägen sollten.

Wir nehmen an, dass Sie Ihre Migräneneigung geerbt haben.

Wenn Ihre Mutter oder Ihr Vater unter Migräne litt, wissen Sie nur zu gut, was diese Krankheit für das Familienleben bedeuten kann, aber nicht muss.

Unsere größte Vermutung ist, dass Sie schon darauf brennen, zu erfahren, wie...