dummies
 
 

Suchen und Finden

Titel

Autor/Verlag

Inhaltsverzeichnis

Nur ebooks mit Firmenlizenz anzeigen:

 

DIGITAL IST BESSER - Warum das Abendland auch durch das Internet nicht untergehen wird

von: Kai-Hinrich Renner, Tim Renner

Campus Verlag, 2011

ISBN: 9783593410807 , 246 Seiten

Format: PDF, ePUB, OL

Kopierschutz: Wasserzeichen

Windows PC,Mac OSX geeignet für alle DRM-fähigen eReader Apple iPad, Android Tablet PC's Apple iPod touch, iPhone und Android Smartphones Online-Lesen für: Windows PC,Mac OSX,Linux

Preis: 18,99 EUR

Exemplaranzahl:  Preisstaffel

Für Firmen: Nutzung über Internet und Intranet (ab 2 Exemplaren) freigegeben

Derzeit können über den Shop maximal 500 Exemplare bestellt werden. Benötigen Sie mehr Exemplare, nehmen Sie bitte Kontakt mit uns auf.


  • Profibuch Canon PowerShot G12 - Telekonverter, Stative & Co.: Das beste Zubehör
    Google Analytics - Erfolgskontrolle für Webseiten
    Profibuch Nikon D7000 - Das entscheidende Technik-Know-how zur Nikon D7000
    Excel 2010 Formeln und Funktionen - Finanzen - Statistik - Mathematik
    Photoshop Elements 9 - Nie wieder flaue Farben, unscharfe Fotos und lästige Stromleitungen im Bild
    Excel 2010 Vorlagen - Die 60 wichtigsten Excel-Vorlagen für alle Lebenslagen
    FRITZ!Box - Konfigurieren - Tunen - Absichern
    Digitale Fotografie - Fotografie- und Bildbearbeitungs-Know-how für Fotobegeisterte!
  • Windows 7 Pannenhilfe - WLAN - Internet & E-Mail - Fotos & Musik
    Office 2011 für Mac Praxisbuch - Excel - Word - PowerPoint - Outlook
    Photoshop CS5 - Fotos optimieren · Bildfehler korrigieren
    Foto Pocket Nikon D7000 - Der praktische Begleiter für die Fototasche!

     

     

     

     

     

 

Mehr zum Inhalt

DIGITAL IST BESSER - Warum das Abendland auch durch das Internet nicht untergehen wird


 

Illegale Downloads, Egoshooter und Geheimnisverrat im Internet. Für manche steht die Welt Kopf. Die Digitalisierung betrifft die Lebenswirklichkeit von allen und verunsichert viele. Kai-Hinrich und Tim Renner sehen in ihr jedoch lediglich die Fortsetzung der Popkultur mit anderen Mitteln. Wer wie ein Großteil des Bildungsbürgertums Pop nicht verstanden hat, so ihr Credo, wird auch ratlos vor den Entwicklungen des Internetzeitalters stehen.
Kai-Hinrich Renner ist Medienjournalist, sein Bruder Tim Medienunternehmer. Als Betroffene der so genannten digitalen Revolution nehmen sie ihren Lesern die Angst vor dem Online-Zeitalter und erklären, wohin die Reise geht. Anhand ihrer eigenen popkulturellen Sozialisation beschreiben sie, warum die Entwicklung logischerweise zur Kultur der Downloads und Blogs führen musste. Die Welt des digitalen Netzes verliert vor diesem Hintergrund ihre Unberechenbarkeit. Renner und Renner mahnen nicht, sondern zeigen Möglichkeiten auf. Denn: Digital ist besser.

Tim Renner (links), geb. 1964, ist Unternehmer, Autor und Professor an der Popakademie Baden-Württemberg. Er war Vorstandsvorsitzender der Universal Music Group in Deutschland und wurde vom World Economic Forum als »Global Leader for Tomorrow« benannt. 2004 erschien sein Buch »Kinder, der Tod ist gar nicht so schlimm« (Campus). Kai-Hinrich Renner, geb. 1962, ist Medienjournalist. Nach Studium und Ausbildung zum Journalisten schrieb er für Zeitungen und Fachzeitschriften. Heute ist er Autor für
das Hamburger Abendblatt.