dummies
 
 

Suchen und Finden

Titel

Autor/Verlag

Inhaltsverzeichnis

Nur ebooks mit Firmenlizenz anzeigen:

 

Der Andere in der Übertragung - Untersuchung über die analytische Situation und die Intersubjektivität in der Psychoanalyse

von: Heinz Weiss

frommann-holzboog Verlag e.K. , 1988

ISBN: 9783772830181 , 263 Seiten

Format: PDF

Kopierschutz: Wasserzeichen

Windows PC,Mac OSX,Windows PC,Mac OSX Apple iPad, Android Tablet PC's

Preis: 69,00 EUR

Exemplaranzahl:  Preisstaffel

Für Firmen: Nutzung über Internet und Intranet (ab 2 Exemplaren) freigegeben

Derzeit können über den Shop maximal 500 Exemplare bestellt werden. Benötigen Sie mehr Exemplare, nehmen Sie bitte Kontakt mit uns auf.


  • WordPress - Die eigene Homepage einrichten
    Blender 2.5 - 3D-Modellierung und -Animation
    Photoshop CS5 - Fotos optimieren · Bildfehler korrigieren
    Foto Pocket Nikon D7000 - Der praktische Begleiter für die Fototasche!
    Google Analytics - Erfolgskontrolle für Webseiten
    Profibuch Canon PowerShot G12 - Telekonverter, Stative & Co.: Das beste Zubehör
    Profibuch Nikon D7000 - Das entscheidende Technik-Know-how zur Nikon D7000
    Excel 2010 Formeln und Funktionen - Finanzen - Statistik - Mathematik
  • Photoshop Elements 9 - Nie wieder flaue Farben, unscharfe Fotos und lästige Stromleitungen im Bild
    Excel 2010 Vorlagen - Die 60 wichtigsten Excel-Vorlagen für alle Lebenslagen
    FRITZ!Box - Konfigurieren - Tunen - Absichern
    Digitale Fotografie - Fotografie- und Bildbearbeitungs-Know-how für Fotobegeisterte!
    Windows 7 Pannenhilfe - WLAN - Internet & E-Mail - Fotos & Musik
    Office 2011 für Mac Praxisbuch - Excel - Word - PowerPoint - Outlook

     

     

     

 

Mehr zum Inhalt

Der Andere in der Übertragung - Untersuchung über die analytische Situation und die Intersubjektivität in der Psychoanalyse


 

Die Übertragung genießt in der Psychoanalyse ein beinahe 'mytisches Prestige'. Dabei sind es nach Lacan noch jedesmal die 'antreibenden technischen Divergenzen' gewesen, die eine wirkliche Kritik des Übertragungsbegriffs verhindert haben. Diesen Mangel versucht die vorliegende Untersuchung auszugleichen, indem sie nach dem intersubjektiven Bedeutungsgehalt der Übertragung fragt. Es ist das Anliegen des Buches, den Phänomenbestand 'Sprache', 'Wunsch' und 'Intersubjektivität' in einen übergreifenden Interpretationszusammenhang zu stellen, der theoretischen Ansprüchen ebenso genügt wie er den besonderen Bedingungen der analytischen Gesprächssituation Rechnung trägt.