dummies
 
 

Suchen und Finden

Titel

Autor/Verlag

Inhaltsverzeichnis

Nur ebooks mit Firmenlizenz anzeigen:

 

Die Heilkraft der Kokosnuss

von: Bruce Fife

Kopp Verlag, 2014

ISBN: 9783864454561 , 368 Seiten

Format: ePUB

Kopierschutz: frei

Windows PC,Mac OSX geeignet für alle DRM-fähigen eReader Apple iPad, Android Tablet PC's Apple iPod touch, iPhone und Android Smartphones

Preis: 8,99 EUR

Exemplaranzahl:


Mehr zum Inhalt

Die Heilkraft der Kokosnuss


 

Gesund und attraktiv: Die spektakulären Heilwirkungen der Kokosnuss Sie wird in tropischen Ländern »Königin der Nahrungsmittel« genannt. Sicher auch, weil es wohl keine Krankheit, kein Gesundheitsproblem gibt, das die Kokosnuss nicht zu lindern, zu heilen und zu verhindern vermag. Öl, Wasser, Milch und Fleisch der Frucht helfen im Kampf gegen gefährliche Krankheiten wie Krebs, Diabetes, Alzheimer und Herz-Kreislauf-Leiden; sie wirken gegen Arthritis und den Grünen Star ebenso wie gegen Magengeschwüre, Nierensteine oder Karies. Die Kokosnuss beseitigt krankmachende Organismen wie Viren und Bakterien; sie stärkt das Immunsystem und steigert die Fitness. Die Frucht hilft Übergewichtigen beim Abnehmen und Untergewichtigen bei der Gewichtszunahme. Die Inhaltsstoffe der Kokosnuss sorgen für glatte, schöne Haut und kräftige Haare. Da die Pflanze das allgemeine Wohlbefinden verbessert und zudem den Alterungsprozess verlangsamt, lässt sie uns jünger und gesünder aussehen. Niemand ist sich dieser Vorteile bewusster als der Autor dieses Buches: Bruce Fife. Der »Kokosnuss-Papst« hat bereits mehrere Bestseller über das Naturwunder verfasst. Er leitet darüber hinaus das Coconut Research Center. Bruce Fife kennt alle wissenschaftlichen Studien zum Thema, und er hat viele Heilungen durch die Kokosnuss mit eigenen Augen verfolgen können. In diesem Buch gibt Fife seine Erfahrungen an Sie weiter. Dabei zeigt er anhand zahlreicher spektakulärer Fallbeispiele, wie die Kokosnuss Menschen geholfen hat. Sie erfahren so auf sehr anschauliche Weise, wie dieses »Gottesgeschenk« Sie gesünder und schöner macht - und wie Sie es nutzen können. »Ich habe Hepatitis C. Nachdem ich sechs Monate lang Kokosöl eingenommen habe und dann meine Viruslast bestimmen ließ, war der Wert kaum noch messbar. Zufall? Glaube ich nicht.« Nancy »Mein Ehemann kann seine Schultern wieder bewegen, die Gelenke sind zum ersten Mal seit über zwölf Jahren schmerzfrei. Er gibt ein bis zwei Esslöffel Kokosöl in seinen Frühstückskaffee. Er hat 15 Pfund abgenommen und spürte gleich am ersten Tag mehr Energie.« Belinda »Wenn ich morgens meine Dosis einnehme, reibe ich immer etwas in die Hände, die von einem Ekzem befallen waren. Schon nach ein paar Tagen war es verschwunden! Keine Schuppen, kein Jucken, keine Blasen mehr!« Cathy