dummies
 
 

Suchen und Finden

Titel

Autor/Verlag

Inhaltsverzeichnis

Nur ebooks mit Firmenlizenz anzeigen:

 

Newsletter

Die silberne Burg - Historischer Roman

von: Sabine Weigand

S. Fischer Verlag GmbH, 2011

ISBN: 9783104008851 , 576 Seiten

Format: ePUB

Kopierschutz: Wasserzeichen

Mac OSX,Windows PC geeignet für alle DRM-fähigen eReader Apple iPad, Android Tablet PC's Apple iPod touch, iPhone und Android Smartphones

Preis: 9,99 EUR

Exemplaranzahl:


  • Nimue Alban: Der Krieg der Ketzer - Bd. 2. Roman
    Der Mond der Meuterer - Die Abenteuer des Colin Macintyre, Bd. 1. Roman
    Sein eigen Fleisch und Blut - Thriller
    Kirchliche Organisation und das Jenseits des Glaubens - Eine praktisch-theologische Theorie der evangelischen Kirche
    100 Situationen, in denen Sie klopfen sollten - Die Stürme des Alltags meistern mit MET-Klopftherapie
    Die Pforte des Lichts - Roman
    Die Ostseebande - Der vergessene Schatz
    Und das ewige Licht leuchte ihr - Fran Varadys siebter Fall
  • Ayla und das Lied der Höhlen - Roman
    Nur diese eine Nacht - Roman
    Vampira - Folge 05 - Niemandes Freund
    Das Buch ohne Gnade - Roman
    Weil wir glücklich waren - Roman
    Heute, morgen und für immer - Roman
    Blutschnee - Thriller
    Der Bastard von Tolosa - Roman
 

Mehr zum Inhalt

Die silberne Burg - Historischer Roman


 

Anno 1415: Hätte der Medicus eine Frau sein dürfen?
Sie ist Ärztin, sie ist Jüdin, und sie ist auf der Flucht vor ihrem brutalen Ehemann: Sara hat viele Geheimnisse, die sie vor den Gauklern verbirgt, mit denen sie 1415 den Rhein entlang zieht. Auch der junge Ritter Ezzo schweigt über den Auftrag der ungarischen Königin, der ihn zu den Gauklern geführt hat. Und der irische Mönch Ciaran bewahrt in seiner Harfe das Vermächtnis des Ketzers John Wyclif, das die Kirche unbedingt vernichten will.
Alle drei geraten auf dem Konzil von Konstanz in Machtintrigen, die sie in große Gefahr stürzen. Denn sie hüten ein Geheimnis, das die Welt von Kaiser und Papst erschüttern kann.
Der spannende Mittelalterroman um die historisch verbürgte jüdische Ärztin Sara - von Erfolgsautorin Sabine Weigand


Sabine Weigand stammt aus Franken. Sie ist promovierte Historikerin und arbeitete als Ausstellungsplanerin für Museen. Historische Originaldokumente sind der Ausgangspunkt vieler ihrer Romane, wie ?Die Markgräfin?, ?Das Perlenmedaillon?, ?Die Königsdame?, ?Die Seelen im Feuer? und ?Die silberne Burg?. In ?Die Tore des Himmels? gestaltet sie das Leben der Hl. Elisabeth, in ?Das Buch der Königin? das Schicksal der deutschen Kaiserin Konstanze. Jetzt wendet sie sich einer ganz Europa prägenden Gestalt zu: ?Ich, Eleonore. Königin zweier Reiche?.
Literaturpreise:
»Kulturmeter« Stadt Schwabach