dummies
 
 

Suchen und Finden

Titel

Autor/Verlag

Inhaltsverzeichnis

Nur ebooks mit Firmenlizenz anzeigen:

 

Der Einsatz von Derivaten zur Zinsabsicherung - Eine kritische Betrachtung der monetären Wirkungen

von: Wolfgang Benzel

GRIN Verlag , 2010

ISBN: 9783640703562 , 17 Seiten

Format: PDF, ePUB, OL

Kopierschutz: frei

Windows PC,Mac OSX geeignet für alle DRM-fähigen eReader Apple iPad, Android Tablet PC's Apple iPod touch, iPhone und Android Smartphones Online-Lesen für: Windows PC,Mac OSX,Linux

Preis: 8,99 EUR

Exemplaranzahl:  Preisstaffel

Für Firmen: Nutzung über Internet und Intranet (ab 2 Exemplaren) freigegeben

Derzeit können über den Shop maximal 500 Exemplare bestellt werden. Benötigen Sie mehr Exemplare, nehmen Sie bitte Kontakt mit uns auf.


Mehr zum Inhalt

Der Einsatz von Derivaten zur Zinsabsicherung - Eine kritische Betrachtung der monetären Wirkungen


 

Fachbuch aus dem Jahr 2009 im Fachbereich BWL - Allgemeines, , Veranstaltung: -, Sprache: Deutsch, Abstract: Die Kapitalmarktzinsen bewegen sich bereits seit Jahren auf einem deutlich unter dem Durchschnitt liegenden Niveau und es wird in Fachkreisen davon ausgegangen, dass diese grundsätzliche Situation von einiger Nachhaltig sein wird. Vor dem Hintergrund der aktuell weiter sinkenden Zinssätze infolge der Verwerfungen auf den internationalen Finanzmärkten stellt sich jedoch die Frage, ob diese Entwicklung auch in Zukunft in die gleiche Richtung verläuft oder ob es in nicht allzu weiter Ferne zu einer Trendumkehr kommen könnte. Da gerade die aktuellen Entwicklungen gezeigt haben, dass zutreffende Prophezeiungen eher selten sind und den sich in Inauguration übenden Angehörigen der entsprechenden Zunft daher mit Vorsicht begegnet werden sollte, treten gerade vor dem Hintergrund der niedrigen Zinsen und der eigentlich nur noch sehr eingeschränkt vorhandenen Spielräume nach unten Absicherungsinstrumente in den Fokus, welche bei aller angebrachten Skepsis bezüglich weiter sinkenden Zinsen zwar die Chancen des Kapitalmarktes nutzen, aber im Wesentlichen die Risiken steigender Zinsen begrenzen lässt. Leider geht dies tatsächlich nicht ohne Antizipation der Zinsentwicklung, was jedoch der grundsätzlichen und damit im Ergebnis normalen unternehmerischen Situation entspricht, Entscheidungen unter Unsicherheit treffen zu müssen. In Abhängigkeit der Einschätzung der zukünftigen Entwicklung der Kapitalmarktzinsen kommt daher dem Einsatz von Derivaten zur Absicherung von Zinsrisiken bei langfristigen Finanzierungen eine besondere Bedeutung zu wenn davon ausgegangen wird, dass im Prognosezeitraum mit einem eventuell starken Anstieg der Zinsen gerechnet wird. Zur Frage, wie sich vor dem Hintergrund der aktuellen Kapitalmarktparameter der Einsatz von Derivaten gerade im Mittelstand gestaltet, soll der vorliegende Aufsatz eine Antwort geben und folglich auch als Hilfe bei der Konzeption von Finanzierungen dienen.