dummies
 
 

Suchen und Finden

Titel

Autor/Verlag

Inhaltsverzeichnis

Nur ebooks mit Firmenlizenz anzeigen:

 

Steine denken nicht - Philosophische und sozialkritische Betrachtungen über das Sein im Dasein und das Dasein im Nichtsein

Steine denken nicht - Philosophische und sozialkritische Betrachtungen über das Sein im Dasein und das Dasein im Nichtsein

von: Berthold Sachsenmaier

tredition GmbH, 2011

ISBN: 9783842401136 , 352 Seiten

Format: ePUB

Kopierschutz: DRM

Windows PC,Mac OSX geeignet für alle DRM-fähigen eReader Apple iPad, Android Tablet PC's Apple iPod touch, iPhone und Android Smartphones

Preis: 9,90 EUR

Exemplaranzahl:


  • Der Mentor - Rolle, Erwartungen, Realität - Standortbestimmung des Mentoring aus Sicht der Mentoren
    Zukunftsfähig im demografischen Wandel - Herausforderungen für die Pflegewirtschaft
    Hypertension and Cardiovascular Aspects of Dialysis Treatment - Clinical management of volume control
    Anti-Gewalt-Training Magdeburg - Ein sozialtherapeutisches Gruppenprogramm der Gewaltprävention
    Der Luftikurs für Kinder mit Asthma - Ein fröhliches Lern- und Lesebuch für Kinder und ihre Eltern
    Die (Un)sterblichkeit der Menscheit: dem Geheimnis auf der Spur
    Traumjob Wissenschaft? - Karrierewege in Hochschule und Forschung
    Qualifikationsreserven durch Quereinstieg nutzen - Studium ohne Abitur, Berufsabschluss ohne Ausbildung
  • Qualifikation + Leiharbeit = Klebeeffekt? - Die (Wieder-)Eingliederung benachteiligter Jugendlicher in den Arbeitsmarkt
    Kooperative Bildungsverantwortung - Sozialethische und pädagogische Perspektiven auf 'Educational Governance
    Abschlussorientierte Nachqualifizierung - Praxiserfahrungen der regionalen und betrieblichen Umsetzung
    Determinanten der Angst vor und nach Herzoperation

     

     

     

     

     

 

Mehr zum Inhalt

Steine denken nicht - Philosophische und sozialkritische Betrachtungen über das Sein im Dasein und das Dasein im Nichtsein


 

Um einen Weg einzuschlagen, der als Ziel die Erkenntnis über den einzig wahren Sinn des Lebens in sich birgt, ist der erste und wichtigste Schritt, nämlich die Erkenntnis der eigenen Irrwege, Voraussetzung. Diese Irrwege entstehen zuallererst im Denkapparat des Menschen, der sowohl bewusst als auch aus dem Unterbewusstsein heraus angetrieben den illusionären, zentralen Egopunkt jedes einzelnen zur Quelle seiner fehlgeleiteten Handlungen werden lässt.
Der Autor erzählt anhand eigener Erfahrungen, gestützt durch die Einbindung der Steine als Meditationsobjekte sowie als beispielhaftes Anschauungsmaterial, seinen Ausstieg aus dem vordergründig nur scheinbaren Vernunftverhalten namens Fortschritt, Leistung, Renommee, Karriere, Existenzsicherung u. ä. hin zum Einstieg in ein spirituelles Leben. Als Gerüst seiner Aufzeichnungen dienen chronologische, in Echtzeit ablaufende Gedankensequenzen, welche durch ihr ausdrucksstarkes und autonomes Gefüge tiefgründige sowie aufschlussreiche Einblicke in die Existenz sowohl des Seins als auch des Nichtseins gewähren.