dummies
 
 

Suchen und Finden

Titel

Autor/Verlag

Inhaltsverzeichnis

Nur ebooks mit Firmenlizenz anzeigen:

 

Newsletter

Interkulturelle Attributionskompetenz - Konzeptualisierung, Operationalisierung und empirische Testkonstruktion

von: Sassan Yussefi

Rainer Hampp Verlag, 2011

ISBN: 9783866187146 , 249 Seiten

Format: PDF, OL

Kopierschutz: Wasserzeichen

Mac OSX,Windows PC,Mac OSX,Windows PC geeignet für alle DRM-fähigen eReader Apple iPad, Android Tablet PC's Online-Lesen für: Mac OSX,Windows PC,Linux

Preis: 24,99 EUR

Exemplaranzahl:


  • Moral - Wie man richtig gut lebt
    Berufliche Karrieren von Frauen - Hürdenläufe in Partnerschaft und Arbeitswelt
    Internationale Projekte leiten
    Die Urkraft Kundalini - Phänomene erkennen, Symptome deuten, Transformation meistern
    Wir und was uns zu Menschen macht
    Das Tao der neuen Zeit - Vitalenergie und Harmonie für Mensch und Erde
    Unternehmerisches Handeln und romantischer Geist - Selbständige Erwerbsarbeit in der Kulturwirtschaft
    Luise Rinser - Ein Leben in Widersprüchen
  • Pulverfass China - Der Gigant auf dem Weg ins 21. Jahrhundert
    Aufwachen zu dem, der du bist - Die Zen-Unterweisungen des Meisters Linji
    Buddhismus krass - Botschaften der japanischen Hijiri-Mönche
    Alles über Sally - Roman
    Orkus - Reise zu den Toten
    Die Entdeckung des Geistes - Studien zur Entstehung des europäischen Denkens bei den Griechen

     

     

     

 

Mehr zum Inhalt

Interkulturelle Attributionskompetenz - Konzeptualisierung, Operationalisierung und empirische Testkonstruktion


 

Die fortschreitende Globalisierung der Weltwirtschaft geht einher mit einer immer stärkeren und immer schnelleren Internationalisierung vieler Unternehmen. Grenzüberschreitende Entsendungen von Mitarbeitern, internationale Projekte, Kooperationen und Fusionen, Übernahmen, Gründungen eigener Auslandstochtergesellschaften und vieles mehr führen dazu, dass immer mehr Mitarbeiter international tätiger Unternehmen in interkulturellen Überschneidungskontexten agieren, in denen ihre kulturell geprägten und oftmals unterschiedlichen Denk- und Verhaltensweisen, Normen, Werte usw. aufeinandertreffen.

Die Mitarbeiter müssen Wege finden, mit Interaktionspartnern aus anderen Kulturen zusammenzuarbeiten und ihre Denk- und Verhaltensweisen zu verstehen – etwas, was allgemein unter dem Begriff interkulturelle Kompetenz zusammengefasst wird. Nicht selten führt gering ausgeprägte interkulturelle Kompetenz zu Schwierigkeiten wie problematischen Verhandlungen mit ausländischen Geschäftspartnern, Missverständnissen, unvorhergesehenen Problemen bei der Integration ausländischer Fusions- oder Akquisitionsprojekte und nicht zuletzt zum Scheitern vieler Auslandsentsendungen, kurz: Zu Herausforderungen mit zum Teil erheblicher betriebswirtschaftlicher Relevanz. Die vorliegende Arbeit setzt hier an und betrachtet interkulturelle Kompetenz aus attributionstheoretischer Perspektive.

Die interkulturell adäquate bzw. korrekte Ursachenattribution menschlichen Handelns wird als wichtige Teilkomponente interkultureller Kompetenz identifiziert und unter dem Begriff der interkulturellen Attributionskompetenz konzeptionalisiert. Hierauf aufbauend wird zum einen verhaltenswissenschaftlich die betriebswirtschaftliche Bedeutung des Konstrukts dargestellt, zum anderen ein Modell entwickelt, operationalisiert, und schließlich ein erster Roh-Test zu seiner Messung empirisch entwickelt.

Sassan Yussefi studierte Psychologie an der Universität des Saarlandes und der Universidad Autónoma de Madrid mit dem Schwerpunkt Organisationspsychologie. Nach dem Berufseinstieg in der Marktforschung promovierte er neben seiner Tätigkeit als Program Manager und wissenschaftlicher Mitarbeiter am Lehrstuhl für Personalmanagement und Interkulturelle Führung an der ESCP Europe Berlin in Betriebswirtschaftslehre. Derzeit ist er als Senior Berater bei Mercer im Bereich Human Capital tätig.

Mehr eBooks zum gleichen Thema

Phänomen Organisationales Lernen - Kompendium der Theorien individuellen, sozialen und organisationalen Lernens sowie interorganisationalen Lernens in Netzwerken, von: Beate Liebsch, Preis: 19,99 EUR

Regional Energy 2050: A sustainability-oriented strategic backcasting methodology for local utilities, von: Nicolai Herrmann, Preis: 27,99 EUR

Entwicklung und Evaluation eines Trainingsprogramms zur Schulung kundenorientierten Verhaltens - Eine Interventionsstudie am Beispiel von Dienstleistungen mit geringem Komplexitätsgrad im Einzelhandel, von: Christina Neumann, Preis: 24,99 EUR

Diversity-Management - Ein Ansatz zur Gleichbehandlung von Menschen im Spannungsfeld zwischen Globalisierung und Rationalisierung?, von: Kirsten Jensen-Dämmrich, Preis: 24,99 EUR

Determinanten der Aufsichtsratsvergütung in deutschen Aktiengesellschaften - Eine panelökonometrische Untersuchung zur Effektuierung der Anreizorientierung, von: Jörn M. Andreas, Preis: 27,99 EUR

Arbeitnehmerpräferenzen für einen internationalen Mitarbeitereinsatz - Eine Conjoint-Analyse, von: Doris Warneke, Preis: 22,99 EUR

Ethics Education - Unternehmens- und Wirtschaftsethik in der wirtschaftswissenschaftlichen Ausbildung, von: Michaela Haase, Sabine Mirkovic, Olaf J. Schumann (Hrsg.), Preis: 22,99 EUR

Bestimmungsgründe dysfunktionalen Verhaltens in Organisationen - Eine Analyse der Forschungsschwerpunkte im Zeitablauf, von: Christine Witteck, Preis: 19,99 EUR

Personalarbeit kann jeder? Professionalisierung im Personalmanagement – Erfolgsrelevante Kompetenzen von HR-Managern, von: Yasmin Kurzhals, Preis: 32,99 EUR

Mehrfachmandate von Aufsichtsratsmitgliedern - Eine Panel-Analyse ihrer Wirkung in deutschen Unternehmen, von: Jana Oehmichen, Preis: 19,99 EUR