dummies
 
 

Suchen und Finden

Titel

Autor/Verlag

Inhaltsverzeichnis

Nur ebooks mit Firmenlizenz anzeigen:

 

Psychiatrische Syndrome nach Hirnfunktionsstörungen

von: Martin Holtmann

Springer-Verlag, 2007

ISBN: 9783540488514 , 198 Seiten

Format: PDF

Kopierschutz: Wasserzeichen

Windows PC,Mac OSX Apple iPad, Android Tablet PC's

Preis: 22,99 EUR

Exemplaranzahl:


  • Die Frage der Kultur - Interkulturalität in Theorie und Praxis der Psychoanalyse
    Spielen als pädagogische Maßnahme - Präventive, spielorientierte Förderung und Stärkung elterlicher Kompetenz
    Optimierung von Verhandlungsteams - Der Einflussfaktor Hierarchie
    Sensitive Responsivität - Zur Qualität pädagogischen Handelns im Kindergarten
    Erziehung krimineller Jugendlicher in kriminalpädagogischen Institutionen
    Kooperation als gelebte Praxis - Steuerungshandeln in Sozialraumteams der Kinder- und Jugendhilfe
    Transformation der Tafeln in Deutschland - Aktuelle Diskussionsbeiträge aus Theorie und Praxis der Tafelbewegung
    Jugendhilfeforschung - Kontroversen - Transformationen - Adressierungen
  • Die Bedeutung von Soft Skills für Evaluationsnutzungen - Eine komparative Analyse
    Life Domain Balance - Konzepte zur Verbesserung der Lebensqualität
    Bedeutende Psychologinnen des 20. Jahrhunderts
    Immer beaufsichtigt - immer beschäftigt - Kleinkinderziehung im Kaiserreich im Kontext der Stadt- und Industrieentwicklung
    Intuition und fachliches Lernen - Zum Verhältnis von epistemischen Überzeugungen und Alltagsphantasien
    Einsatz und Rückzug an Schulen - Engagement und Disengagement bei Lehrern, Schulleitern und Schülern
    Soziale Arbeit der Ermöglichung - 'Agency'-Perspektiven und Ressourcen des Gelingens
    Ökologische Lernpotenziale in Beratung und Therapie
 

Mehr zum Inhalt

Psychiatrische Syndrome nach Hirnfunktionsstörungen


 

Vorwort

6

Inhaltsverzeichnis

7

Ein Blick zurück: Zur Geschichte der Störung

9

Worum es geht: Definition und Klassifikation

13

Definition

14

Leitsymptome

17

Verhaltensphänotypen

19

Organische psychiatrische Syndrome und Verhaltensauffälligkeiten

23

Akute organische psychiatrische Syndrome

24

Verlust erworbener Fertigkeiten und Demenz

25

Leichte kognitive Störung

26

Störungen der Aufmerksamkeit

26

Organische Persönlichkeitsstörungen

28

Organische depressive Störungen

30

Suizidalität

31

Organische Angststörungen

32

Organische maniforme Störungen

32

Organische Halluzinosen, Psychosen und wahnhafte Störungen

33

Organische aggressive Störungen

34

Syndromaler Autismus

37

Hirnfunktionsstörungen bei organischen Erkrankungen

40

Meningitis und Enzephalitis

41

Schädel-Hirn- Trauma

45

Infantile Zerebralparese

52

Epilepsiesyndrome

55

Hirntumoren

68

Schlaganfälle

71

Phakomatosen ( Neurofi bromatose 1, tuberöse Sklerose)

72

Juvenile neuronale Ceroid- Lipofuszinose

75

Morbus Wilson

76

Huntington- Chorea

76

Adrenoleukodystrophie

77

Lupus erythematodes und zerebrale Vaskulitiden

79

Metachromatische Leukodystrophie

81

Fetales Alkoholsyndrom

82

Rett-Syndrom

82

Fragiles-X-Syndrom

85

Prader- Willi-Syndrom

86

Angelman-Syndrom

87

Sanfilippo-Syndrom ( Mukopolysaccharidose III)

87

Deletion 22q11.2

89

Was erklärbar ist: Ätiologie und Entwicklungspsychopathologie

92

Biologische Faktoren

93

Psychologische und Umweltfaktoren

103

Der Blick auf das Besondere: Störungspezifische Diagnostik

108

Symptomatik und störungsspezifische Entwicklungsgeschichte

109

Störungsrelevante Rahmenbedingungen

109

Apparative und Labordiagnostik

111

Psychopathologie

113

Neuropsychologische Untersuchung

117

Ausschlussdiagnostik, entbehrliche Diagnostik

131

Schweregradeinteilung

131

Unterscheiden ist wichtig: Differenzialdiagnostik und multiaxiale Bewertung

132

Identifizierung von Leitsymptomen und weitereren Symptomen und Belastungen unter multiaxialen Gesichtspunkten

133

Differenzialdiagnose und Hierarchie des diagnostischen und therapeutischen Vorgehens

134

Was zu tun ist: Interventionen

136

Auswahl des Interventionsettings

138

Behandlungsprogramme und ihre Komponenten

140

Rehabilitation, Jugendhilfe und Schwerbehindertenrecht

161

Ethische Fragen

169

Der Blick voraus: Verlauf und Prognose

170

Was wir nicht wissen: Offene Fragen und zukünftige Forschungsdesiderate

173

Welche Interventionen wirken

174

Wie das Teilhaberecht hirnfunktionsgestörter Patienten in Versorgungskonzepten umgesetzt werden kann

174

Wie Schutzfaktoren im Verlauf von Hirnfunktionsstörungen wirken

175

Wie das Verständnis biologischer Korrelate verbessert werden kann

176

Wie die künftige Klassifikation neuropsychologischer Symptome aussehen könnte

177

Welche Bedeutung organische Befunde bei sog. endogenen Syndromen haben

177

Welche Rolle genetische Faktoren spielen

178

Literatur

179

Sachverzeichnis

195