dummies
 
 

Suchen und Finden

Titel

Autor/Verlag

Inhaltsverzeichnis

Nur ebooks mit Firmenlizenz anzeigen:

 

Muttersöhnchen - Vom Schaden weiblicher Erziehung

Muttersöhnchen - Vom Schaden weiblicher Erziehung

von: Silke Frink

Gütersloher Verlagshaus, 2011

ISBN: 9783641058500 , 224 Seiten

Format: ePUB

Kopierschutz: Wasserzeichen

Windows PC,Mac OSX geeignet für alle DRM-fähigen eReader Apple iPad, Android Tablet PC's Apple iPod touch, iPhone und Android Smartphones

Preis: 13,99 EUR

Exemplaranzahl:


  • Verkehrspolitik - Eine interdisziplinäre Einführung
    Preisbildung von Strom-Forwards - Eine Analyse der Auswirkungen von Schwankungen in Kraftwerksverfügbarkeiten
    Handbuch der sozialwissenschaftlichen Datenanalyse
    Kosten und Nutzen Olympischer Winterspiele in Deutschland - Eine Analyse von München 2018
    Entwürfe des wirtschaftspädagogischen Subjekts - Anders-Konzeption aus poststrukturalistischer Perspektive
    Das Datenerhebungsdilemma in der empirischen Strategieforschung - Methodendiskussion und Handlungsempfehlungen am Beispiel der Lebensmittelindustrie
    Triangulation - Eine Einführung
    Raumorientiertes Verwaltungshandeln und integrierte Quartiersentwicklung - Doppelter Gebietsbezug zwischen 'Behälterräumen' und 'Alltagsorten'
  • Kunst macht Stadt - Vier Fallstudien zur Interaktion von Kunst und Stadtquartier
    Migration, Integration und Sport - Zivilgesellschaft vor Ort
    Kultur und mediale Kommunikation in sozialen Netzwerken
    Historisches Organisationslernen als Wegbereiter zukünftiger Lernprozesse - Double-Loop-Learning in einer Prozessrekonstruktion am Beispiel der Linde AG von 1954-1984
    Studentische Lebensqualität und Lebensstile - Wohnen, Mobilität, Soziales, Freizeit und Berufschancen
    Vermögenskultur - Verantwortung im 21. Jahrhundert
    Der skeptische Blick - Unzeitgemäße Sichtweisen auf Schule und Bildung
    Die Internationale Politische Ökonomie der Weltfinanzkrise
 

Mehr zum Inhalt

Muttersöhnchen - Vom Schaden weiblicher Erziehung


 

Gender Confusion - wie soll man als emanzipierte Frau nur seinen Sohn erziehen?

- Was passiert, wenn sich die Lifestyle-Elite der Babyboomer-Generation fortpflanzt?

- Humorvoll, ehrlich, ironisch - eine emanzipierte Mutter plaudert aus dem erzieherischen Nähkästchen

Witzig und fesselnd seziert Silke Frink die Befindlichkeiten einer verwöhnten Generation, die alles hat, alles bekommt und selbstverständlich alles richtig macht. Was natürlich auch dann gilt, wenn der Zeitpunkt der Fortpflanzung gekommen ist. Erst viele Jahre später wird sich zeigen, ob wirklich alles so gut gelaufen ist ...

Die Autorin blickt schonungslos auf all die Fehler zurück, die sich ihr heute glasklar präsentieren. Dominante Mütter, abgeschreckte Väter, herrische Kindergärtnerinnen und Lehrerinnen - das Ergebnis ist oftmals ein Sohn, nur lebensfähig unter der aufopfernden Hege einer perfekten Mutter, der Gender Confusion sei dank.



Silke Frink ist Mutter eines 19jährigen Sohnes und einer 17jährigen Tochter. Sie ist gelernte Friseurmeisterin, hat für ARD und ZDF in der Maske und im Kostüm gearbeitet. Seit 1999 berät sie Moderatoren, Politiker und Führungskräfte für ihren gelungen Auftritt vor der Kamera. Sie lebt mit ihren Kindern in Königswinter bei Bonn.