dummies
 
 

Suchen und Finden

Titel

Autor/Verlag

Inhaltsverzeichnis

Nur ebooks mit Firmenlizenz anzeigen:

 

Nachhaltige Gesellschaft - Welche Rolle für Partizipation und Kooperation?

von: Harald Heinrichs, Katina Kuhn, Jens Newig

VS Verlag für Sozialwissenschaften (GWV), 2011

ISBN: 9783531930206 , 222 Seiten

Format: PDF, OL

Kopierschutz: Wasserzeichen

Windows PC,Mac OSX Apple iPad, Android Tablet PC's Online-Lesen für: Windows PC,Mac OSX,Linux

Preis: 35,96 EUR

Exemplaranzahl:


  • Die Kunst in der Gesellschaft
    Werbung statt Waffen - Wie Strategische Außenkommunikation die Außenpolitik verändert
    Journalistik und Journalismen im Wandel - Eine kommunikationswissenschaftliche Perspektive
    StudiVZ - Diffusion, Nutzung und Wirkung eines sozialen Netzwerks im Internet
    'Richtige' Kinder - Von heimlichen und folgenlosen Vaterschaftstests
    Kooperation als gelebte Praxis - Steuerungshandeln in Sozialraumteams der Kinder- und Jugendhilfe
    Kompetenz in der Hochschuldidaktik - Ergebnisse einer Delphi-Studie über die Zukunft der Hochschullehre
    Kinderschutz in gemeinsamer Verantwortung von Jugendhilfe und Schule
  • Jugendhilfeforschung - Kontroversen - Transformationen - Adressierungen
    Jahrbuch Jugendforschung - 10. Ausgabe 2010
    Islamfeindlichkeit - Wenn die Grenzen der Kritik verschwimmen
    Das 'Netzwerk junger Abgeordneter Berlin'
    Chancengerechtigkeit im Gesundheitssystem
    Zivilisierung des Klimaregimes - NGOs und soziale Bewegungen in der nationalen, europäischen und internationalen Klimapolitik
    Kleine Leiblichkeiten - Erkundungen in Lebenswelten
    Finanzierungspraxis von Biogasanlagen in der Landwirtschaft - Eine empirische Untersuchung zu Stand und Entwicklungslinien
 

Mehr zum Inhalt

Nachhaltige Gesellschaft - Welche Rolle für Partizipation und Kooperation?


 

Partizipation und Kooperation gelten als unabdingbar für die Erreichung einer nachhaltigen Entwicklung. Dieses Buch stellt diese Annahme kritisch auf den Prüfstand. Es wird herausgearbeitet, worin im einzelnen die Leistungen partizipativer und kooperativer Verfahren für die Erreichung von Nachhaltigkeitszielen liegen (können) und unter welchen Voraussetzungen dies der Fall ist. Dies geschieht anhand der Betrachtung allgemeiner gesellschaftlicher Handlungsbereiche und Fallbeispiele aus ausgewählten Praxisfeldern.

Dr. Harald Heinrichs, Professor für Nachhaltigkeitspolitik am Institut für Umweltkommunikation an der Leuphana Universität Lüneburg.
Katina Kuhn, M.A., Wissenschaftliche Mitarbeiterin am Institut für Umweltkommunikation an der Leuphana Universität Lüneburg.
Dr. Jens Newig, Professor für Governance und Nachhaltigkeit am Institut für Umweltkommunikation an der Leuphana Universität Lüneburg.