dummies
 
 

Suchen und Finden

Titel

Autor/Verlag

Inhaltsverzeichnis

Nur ebooks mit Firmenlizenz anzeigen:

 

Mediale Migranten - Mediatisierung und die kommunikative Vernetzung der Diaspora

von: Andreas Hepp, Cigdem Bozdag, Laura Suna

VS Verlag für Sozialwissenschaften (GWV), 2011

ISBN: 9783531928289 , 290 Seiten

Format: PDF, OL

Kopierschutz: Wasserzeichen

Windows PC,Mac OSX Apple iPad, Android Tablet PC's Online-Lesen für: Windows PC,Mac OSX,Linux

Preis: 20,67 EUR

Exemplaranzahl:


  • Kleine Leiblichkeiten - Erkundungen in Lebenswelten
    Finanzierungspraxis von Biogasanlagen in der Landwirtschaft - Eine empirische Untersuchung zu Stand und Entwicklungslinien
    Die Kunst in der Gesellschaft
    Nachhaltige Gesellschaft - Welche Rolle für Partizipation und Kooperation?
    Evolution der Informationsgesellschaft - Markenkommunikation im Spannungsfeld der neuen Medien
    Securitainment - Medien als Akteure der Inneren Sicherheit
    Skandale - Strukturen und Strategien öffentlicher Aufmerksamkeitserzeugung
    Werbung statt Waffen - Wie Strategische Außenkommunikation die Außenpolitik verändert
  • Journalistik und Journalismen im Wandel - Eine kommunikationswissenschaftliche Perspektive
    StudiVZ - Diffusion, Nutzung und Wirkung eines sozialen Netzwerks im Internet
    'Richtige' Kinder - Von heimlichen und folgenlosen Vaterschaftstests
    Kooperation als gelebte Praxis - Steuerungshandeln in Sozialraumteams der Kinder- und Jugendhilfe
    Kinderschutz in gemeinsamer Verantwortung von Jugendhilfe und Schule
    Jugendhilfeforschung - Kontroversen - Transformationen - Adressierungen
    Starmanager - Medienprominenz, Reputation und Vergütung von Top-Managern
    Kompetenz in der Hochschuldidaktik - Ergebnisse einer Delphi-Studie über die Zukunft der Hochschullehre
 

Mehr zum Inhalt

Mediale Migranten - Mediatisierung und die kommunikative Vernetzung der Diaspora


 

Medien und Migration ist ein aktuell heiß diskutiertes Thema. Doch wie wichtig sind Medien für Migrantinnen und Migranten wirklich? Was hat sich mit der Etablierung von Internet, Mobiltelefon und Social Web geändert? Welchen Stellenwert haben Medien für die Vergemeinschaftung der Diasporas? Es sind Fragen wie diese, die in der Studie 'Mediale Migranten' behandelt werden. Durch eine vielschichtige Analyse wird gezeigt, dass über die verschiedenen Medien hinweg die kommunikative Vernetzung von Migrantinnen und Migranten sehr unterschiedlich verläuft, je nachdem, ob sie eher herkunfts-, ethno- oder weltorientiert sind. Auf diese Weise verdeutlicht die Untersuchung, dass man 'Integration durch Medien' anders denken muss, als dies bisher geschehen ist.

Dr. Andreas Hepp ist Professor für Kommunikations- und Medienwissenschaft mit dem Schwerpunkt Medienkultur und Kommunikationstheorie am ZeMKI, Fachbereich Kulturwissenschaften der Universität Bremen.
Cigdem Bozdag und Laura Suna sind wissenschaftliche Mitarbeiterinnen am ZeMKI, Fachbereich Kulturwissenschaften der Universität Bremen.