dummies
 
 

Suchen und Finden

Titel

Autor/Verlag

Inhaltsverzeichnis

Nur ebooks mit Firmenlizenz anzeigen:

 

Die Gesellschaft der Dinge, Menschen, Götter

von: Wolfgang Essbach

VS Verlag für Sozialwissenschaften (GWV), 2011

ISBN: 9783531928357 , 211 Seiten

Format: PDF, OL

Kopierschutz: Wasserzeichen

Windows PC,Mac OSX Apple iPad, Android Tablet PC's Online-Lesen für: Windows PC,Mac OSX,Linux

Preis: 26,96 EUR

Exemplaranzahl:


  • Skandale - Strukturen und Strategien öffentlicher Aufmerksamkeitserzeugung
    Starmanager - Medienprominenz, Reputation und Vergütung von Top-Managern
    Kompetenz in der Hochschuldidaktik - Ergebnisse einer Delphi-Studie über die Zukunft der Hochschullehre
    Kleine Leiblichkeiten - Erkundungen in Lebenswelten
    Finanzierungspraxis von Biogasanlagen in der Landwirtschaft - Eine empirische Untersuchung zu Stand und Entwicklungslinien
    Die Kunst in der Gesellschaft
    Nachhaltigkeit in der Entwicklungszusammenarbeit
    Nachhaltige Gesellschaft - Welche Rolle für Partizipation und Kooperation?
  • Evolution der Informationsgesellschaft - Markenkommunikation im Spannungsfeld der neuen Medien
    Securitainment - Medien als Akteure der Inneren Sicherheit
    Werbung statt Waffen - Wie Strategische Außenkommunikation die Außenpolitik verändert
    Journalistik und Journalismen im Wandel - Eine kommunikationswissenschaftliche Perspektive
    StudiVZ - Diffusion, Nutzung und Wirkung eines sozialen Netzwerks im Internet
    'Richtige' Kinder - Von heimlichen und folgenlosen Vaterschaftstests
    Mehrwert Musik - Musikwirtschaft und Stadtentwicklung in Berlin und Wien
    Mediale Migranten - Mediatisierung und die kommunikative Vernetzung der Diaspora
 

Mehr zum Inhalt

Die Gesellschaft der Dinge, Menschen, Götter


 

Inhalt

5

Einleitung

6

1. Deutsche Fragen an Foucault

11

Was soll das Auftauchen und Verschwinden kontingenter Formationen in der Geschichte?

13

Ist es vertretbar, politisches Handeln ohne strengen und erkennbaren Bezug auf moralische Normen zu denken?

15

Wo bleibt das Subjekt, und wird es in einer akzeptablen Weise in den Schriften der achtziger Jahre eingeführt?

17

2. Der Mittelpunkt außerhalb

22

Erkenntnispolitik

23

Pflanze, Tier, Mensch

26

Außenwelt, Innenwelt, Mitwelt

32

Kultur, Geschichte, Gesellschaft

35

Unergründlichkeit, Offenheit, Europa

39

3. Zur Anthropologie artifizieller Umwelt

48

Umwelt und Welt

48

Artefakte und Geschichte

55

Anthropologie und Moderne

63

Resümee

68

4. Die Gemeinschaft der Güter und die Soziologie der Artefakte

71

Gütergemeinschaft

71

Plädoyer für eine Soziologie der Artefakte

77

5. Elemente ideologischer Mengenlehren: Rasse, Klasse, Masse

82

Eroberung und Rassenkonflikt (Augustin Thierry)

88

Ökonomische Klassen (Francois Quesnay)

93

Städtische Massen (Taine, Tocqueville)

94

Von der Rasse zur Klasse (Karl Marx)

97

Von der Klasse zur Masse (Kar! Marx)

101

Modell dreier Ur-Szenen

104

6. Die Universität als institutionelle Fiktion

107

"Unter erschöpfender Nutzung der vorhandenen Ausbildungskapazttäten"

111

"Oligarchische Strukturen" - Stillstellung inneruniversitärer Reformprozesse

117

"Die unbedingte Universität"

122

7. Vernunft, Entwicklung, Leben

124

Religionskriege und Vernunft

127

Auflösung traditionaler Gesellschaftsformen und Entwicklung

128

Artifizielle Umwelt und Leben

130

8. Radikalismus und Modernität bei Jünger und Bloch, Lukacs und Schmitt

134

Von der unvollendeten Moderne zur schwierigen Moderne

135

Krieger und Propheten - Jünger und Bloch

137

Souveränitätsform oder Warenform - Schmitt oder Lukäcs

140

Finale der Moderne?

145

9. Autonomie oder Souveränität

147

Situationsbeschreibung

147

Strukturbeschreibung

150

Zwischen den Ungeheuern

154

10. Subversion, Kritik und Korrektur als Theorie-Praxis-Modelle

157

FoucauIt, Adorno, Plessner

157

Einfache und differenzierte Rahmungen

158

Theoriegeschichtliche Verflechtungen

162

Die Zukunft von Subversion, Kritik und Korrektur

165

11. Der Umzug der Götter

167

Glaubenskrieg und Aufklärung

168

Vereindeutigung von religiöser und säkularer Perspektive

172

Religion als normative oder sinnhafte Orientierung in der modernen Gesellschaft

175

Die "Wiederkehr des Heiligen" heute

178

12. Varros drei Religionen und die soziologische Religionstheorie

183

Problemfelder soziologischer Religionstheorie heute

185

Varros Religionstheorie

192

Nachweise

201