dummies
 
 

Suchen und Finden

Titel

Autor/Verlag

Inhaltsverzeichnis

Nur ebooks mit Firmenlizenz anzeigen:

 

Die Menschenrechtsidee - Ein abendländisches Exportgut

von: Sibylle Tönnies

VS Verlag für Sozialwissenschaften (GWV), 2011

ISBN: 9783531930053 , 226 Seiten

Format: PDF, OL

Kopierschutz: Wasserzeichen

Windows PC,Mac OSX Apple iPad, Android Tablet PC's Online-Lesen für: Windows PC,Mac OSX,Linux

Preis: 26,96 EUR

Exemplaranzahl:


  • Superwahljahr 2009 - Vergleichende Analysen aus Anlass der Wahlen zum Deutschen Bundestag und zum Europäischen Parlament
    Astroturf - Eine neue Lobbyingstrategie in Deutschland?
    Decentralization on the Example of the Yemeni Water Sector
    Perspektiven des Verbandsmanagements - Festschrift für Dieter Witt zum 70. Geburtstag
    Nachhaltigkeit in der Entwicklungszusammenarbeit
    Mehrwert Musik - Musikwirtschaft und Stadtentwicklung in Berlin und Wien
    Das Recht der gesetzlichen Rentenversicherung und die Deutsche Einheit
    Die Gesellschaft der Dinge, Menschen, Götter
  • Integration im Bürgerbewusstsein von SchülerInnen
    Die Vermessung der sozialen Welt - Neoliberalismus - Extreme Rechte - Migration im Fokus der Debatte
    Das Kriegsgeschehen 2007 - Daten und Tendenzen der Kriege und bewaffneten Konflikte
    Realitätskonstruktionen
    Krise der Leuchttürme öffentlicher Kommunikation - Vergangenheit und Zukunft der Qualitätsmedien
    Mediale Migranten - Mediatisierung und die kommunikative Vernetzung der Diaspora
    Transformation der Sicherheitspolitik - Deutschland, Österreich, Schweiz im Vergleich
    Die Dialektik von Angriff und Verteidigung - Clausewitz und die stärkere Form des Kriegführens
 

Mehr zum Inhalt

Die Menschenrechtsidee - Ein abendländisches Exportgut


 

Inhalt

5

Einführung

9

Eine Idee triumphiert

9

„Gemeinsames Ideal“

11

Drei Wurzeln

13

Kulturimperialismus

14

Gegenbewegungen

15

Postmoderne

17

Der Universalismus und der Staat

18

Brüderlichkeit oder Individualismus

19

1. Kapitel: Die griechische Antike

21

Antigone

21

Der abstrakte Mensch

23

Die Sophisten

26

Die Kyniker

29

Der Nachruhm

31

Das Humanum

33

Exkurs: Tiere

35

Der Humanismus

36

2. Kapitel: Die römische Antike

38

Die Idee wandert nach Rom

38

Die jüngere Stoa

41

Schmelztopf Rom

46

Die soziale Realität

49

Das Ius Gentium

51

Christlicher Universalismus

53

Die drei Strömungen fließen zusammen

57

3. Kapitel: Mittelalter und Renaissance

59

Das Finstere Mittelalter

59

Magna Charta

62

Exkurs: Empirisch oder rational ?

64

Thomas, Luther, Las Casas und Vittoria

66

Die Sekten

69

Die Renaissance

71

4. Kapitel: Aufklärung

74

Jauchzende Aufklärung

74

Friedrich II. von Preußen

76

Jean Jacques Rousseau

77

Exkurs: Die Legitimität des Natürlichen

81

Kuddelmuddel der Legitimationen

86

Immanuel Kant

87

Zurück zur Natur

88

5. Kapitel: Die Idee wird praktisch

90

Amerika du hast es besser

90

Wer verdient den Lorbeer ?

92

Der Vorteil der Kolonien

93

Der amerikanische Einfluss

94

Die Französische Revolution

95

Die begeisterten Zuschauer

97

Freiheit ohne Gleichheit

98

Gleichheit ohne Freiheit

100

Das Grundrecht auf Eigentum

101

Rechtlose Brüderlichkeit

104

Exkurs: Asien

106

6. Kapitel: Absturz in Terror

111

Thermidor

111

Exkurs: Staatsbedürftigkeit

114

Feudale und andere Zwischenmächte

118

Hegel

120

Exkurs: Staatsablehnung heute

121

7. Kapitel: Napoleon und die oktroyierte Freiheit

123

Die napoleonische Besatzung

123

Exkurs: Kulturimperialismus

126

Exkurs: Der Standpunkt des Völkerrechts

127

Vom Segen der Sünde

129

Die deutsche Freiheit

131

Zwei Ausnahmen

133

8. Kapitel: Der deutsche Sonderweg

135

Werden-Lassen statt Machen

135

Hinab ins Stoffliche

138

Erforschen, wie es wirklich war

140

Monismus-Dualismus

144

Der Marxismus und die Menschenrechte

145

Der Revisionismus

148

9. Kapitel: Von Marx bis Hitler

151

Die Marxisten und das Privateigentum

151

Paulskirche und Kaiserreich

152

Positivismus

154

Nietzsche

155

Weimarer Republik

158

Faschismus

159

Das Konkrete

160

10. Kapitel: Nachkrieg bis heute

164

Das Naturrecht nach dem Krieg

164

Schwierige Reeducation

165

Geigers Rechtspositivismus

167

Bürgerrechtsbewegung in Amerika

169

Die Studentenbewegung

171

Das Konkrete bei Adorno

174

Peinliche Konvergenz

176

Postmoderne

178

Der Tod des Subjekts

180

Luhmanns Systemtheorie

181

Rawls Schleier der Unwissenheit

183

Habermas Diskurstheorie

184

Dunkel war’s, der Mond schien helle

185

11. Kapitel: Menschenrecht im Krieg

187

Mentaler Kosmopolitismus

187

Unreife des Völkerrechts

188

Festung Europa

189

Internationale Anarchie

190

Denkfigur Opfer

191

Das Lebensrecht des Feindes

192

Genfer Konvention

193

Weltstaatsbedürftigkeit

194

12. Kapitel: Angleichung und Amerikanisierung

195

Zunehmende Anähnelung

195

Abweichende Ansichten

197

Anti-Amerikanismus

199

Melting Pot

201

Fortgeschrittene Industriegesellschaft

203

13. Kapitel: Menschenrechte oder rechtlose Brüderlichkeit

206

Gemeinschaft und Gesellschaft

206

Die Ablehnung der Individuierung

207

Das Tönniessche Theorem

210

Die geheimnisvolle Gesetzmäßigkeit

214

Namensregister

216