dummies
 
 

Suchen und Finden

Titel

Autor/Verlag

Inhaltsverzeichnis

Nur ebooks mit Firmenlizenz anzeigen:

 

Alternativer Warentransport: Kann ein Segway Personal Transporter herkömmliche Methoden ersetzen?

von: Christian Dorn

Diplomica Verlag GmbH, 2010

ISBN: 9783842801608 , 130 Seiten

Format: PDF, OL

Kopierschutz: frei

Windows PC,Mac OSX,Windows PC,Mac OSX geeignet für alle DRM-fähigen eReader Apple iPad, Android Tablet PC's Online-Lesen für: Windows PC,Mac OSX,Linux

Preis: 34,99 EUR

Exemplaranzahl:  Preisstaffel

Für Firmen: Nutzung über Internet und Intranet (ab 2 Exemplaren) freigegeben

Derzeit können über den Shop maximal 500 Exemplare bestellt werden. Benötigen Sie mehr Exemplare, nehmen Sie bitte Kontakt mit uns auf.


  • Honorarberatung im Private Banking: Traditionelle und alternative Preismodelle im direkten Vergleich
    Erklärungsansätze für Performance-Persistenz bei Investmentfonds. Ein Überblick
    Neukundengewinnung und Kundenbindung im Internethandel unter Berücksichtigung rechtlicher Aspekte - Potentiale, Maßnahmen und Gefahren
    Elektroautos: Beginn eines neuen Zeitalters in der Automobilindustrie? Die Notwendigkeit des Wandels
    Investitionen in den Agrarsektor der Ukraine. Am Beispiel einer Hähnchen-Mastanlage
    Apple's Secret Of Success - Traditional Marketing Vs. Cult Marketing
    Financial Risk Management: Management of Interest Risk from a Corporate Treasury Perspective in a Service Enterprise
    Bilanzierung von Forschungs- und Entwicklungsaktivitäten nach IFRS und HGB: Eine empirisch-quantitative Analyse der Konzernabschlüsse dreier deutscher Automobilhersteller im Zeitvergleich
  • Können Sie gerade frei sprechen? Existenzgründung in der Personalberatung. Ein umfassender Praxisratgeber mit Beispiel-Businessplan
    Die Wahrnehmung der CSR-Maßnahmen im Handel und Vertrieb in Rumänien
    CO2-Emissionshandel: Chancen und Risiken für die deutsche Wirtschaft
    Radical innovation and Open innovation: Creating new growth opportunities for business. Illumination with a case study in the LED industry
    Brand Communities von Zeitschriftenmarken
    A Strategic Analysis of the Construction Industry in the United Arab Emirates. Opportunities and Threats in the Construction Business
    Einfluss von Transaktionskosten auf Wertsicherungsstrategien: Dynamische versus statische Wertsicherungsstrategien - Simulation der Auswirkung auf die CPPI Strategie
    Risiko- und Performancekennzahlen zur Strategiebewertung von Hedge Fonds
 

Mehr zum Inhalt

Alternativer Warentransport: Kann ein Segway Personal Transporter herkömmliche Methoden ersetzen?


 

Diese Studie befasst sich mit dem Thema 'innerbetrieblicher Warentransport', welches für sich betrachtet ein enorm großes Gebiet ist. Daher liegt das Hauptaugenmerk auf der Nutzung eines Segway Personal Transporters als Warentransportfahrzeug. In weiterer Folge wird untersucht, welches Potenzial das Fahrzeug für diese Art der Anwendung beinhaltet. Dies geschieht mittels einer Technologielebenszyklusbetrachtung und einer Anwendungsstudie im Autoteilezentrum der Firma Franz Hofbauer Automobile GmbH & Co. KG. Bei dieser Studie wird ein Segway i2 mit einer Transportbox ausgestattet. Verschiedene Testaufträge werden erstellt, diese von freiwilligen Testpersonen erledigt und die Fahrzeit gemessen. In weiterer Folge wird die fiktive Situation analysiert, die Firma SEGWAY Deutschland wolle dieses Fahrzeug als Prozesstechnologie anbieten. Die fünf Schritte der Substitutionsplanung finden hierbei Anwendung und verdeutlichen die Anforderungen an diese Aufgabe. Letztendlich werden alle Ergebnisse analysiert und damit die Frage beantwortet, welches Substitutions- und Entwicklungspotenzial der Segway PT für diese Anwendung beherbergt.

Christian Dorn wurde 1983 in Passau geboren. Nach dem Abitur in Passau ging er für fünf Jahre nach Ost-Österreich, um dort Wirtschaftsingenieurwesen zu studieren. Einen besonderen Schwerpunkt legte er hierbei auf Trend- und Technologieanalysen. Verschiedene Praktika und Projekte bei Automobilherstellern und -zulieferern nutzte der Autor, um seine Qualifikation auch praktisch ausbauen zu können. Während dieser Zeit entwickelte er großes Interesse für erneuerbare Energieformen und E-Mobilität. Das große persönliche Interesse und die fachliche Kompetenz waren somit Ausschlaggeber für diese Studie.