dummies
 
 

Suchen und Finden

Titel

Autor/Verlag

Inhaltsverzeichnis

Nur ebooks mit Firmenlizenz anzeigen:

 

Emotionalisierung und Markenwahrnehmung bei Sportevents: Am Beispiel der Rhein-Neckar Löwen in der SAP Arena

von: Christian Winkler

Diplomica Verlag GmbH, 2011

ISBN: 9783836640565 , 156 Seiten

Format: PDF, OL

Kopierschutz: frei

Windows PC,Mac OSX,Windows PC,Mac OSX geeignet für alle DRM-fähigen eReader Apple iPad, Android Tablet PC's Online-Lesen für: Windows PC,Mac OSX,Linux

Preis: 34,99 EUR

Exemplaranzahl:  Preisstaffel

Für Firmen: Nutzung über Internet und Intranet (ab 2 Exemplaren) freigegeben

Derzeit können über den Shop maximal 500 Exemplare bestellt werden. Benötigen Sie mehr Exemplare, nehmen Sie bitte Kontakt mit uns auf.


  • Bewertung von Synergiepotentialen: Quantitative Synergieerfassung in der Unternehmensbewertung
    Führungsinformationen aus dem World Wide Web: Business Intelligence mit Web Content Mining
    Career Counseling versus Karriereberatung: Kulturbedingte Abweichungen in der englisch- und deutschsprachigen Beratungsliteratur
    Die globale Nahrungskrise: Maßnahmen zur Verringerung der Folgen - Das Projekt 'land for food' in der Region Turbod/Carmen (Philippinen)
    Handel und wirtschaftliche Entwicklung in den Least Developed Countries: Ein Paradox? Theoretische Betrachtung der handelsinduzierten Wachstumseffekte
    Die Weltwirtschaftskrise der 1930er Jahre in Deutschland: Ursachen, Verlauf und Maßnahmen der Wirtschaftspolitik
    Employer-Branding: Bedeutung für die strategische Markenführung. Forschungsergebnisse im Kontext erfolgreicher und nicht erfolgreicher Beispiele aus der Praxis
    Solarkraftwerke: Projektfinanzierung in Deutschland. Entwicklung einer geeigneten Finanzierungsstruktur und Auswahl der Finanzierungsinstrumente
  • Die Private-Equity-gestützte Durchführung von Management Buy Outs: Private-Equity-Partnerschaft, MBO-Ablauf, Praxisbeispiele
    Veränderte Preismodelle in der Anlageberatung einer Universalbank für vermögende Privatkunden. Das „All-in-Fee“ Konzept als Chance zur Stärkung der Wettbewerbsposition
    Der Einfluss der Anlagestrategie im Pensionsmanagement auf den Unternehmenswert
    Erfolgsfaktoren des Working Capital Managements: Optimierungsansätze der Financial Supply Chain
    Financial Risk Management: Management of Interest Risk from a Corporate Treasury Perspective in a Service Enterprise
    Einfluss von Transaktionskosten auf Wertsicherungsstrategien: Dynamische versus statische Wertsicherungsstrategien - Simulation der Auswirkung auf die CPPI Strategie
    Markenpolitik im Einzelhandel: Interaktionseffekte zwischen Herstellermarken und Retail Brands
    Telepresence: A modern way for collaborative work
 

Mehr zum Inhalt

Emotionalisierung und Markenwahrnehmung bei Sportevents: Am Beispiel der Rhein-Neckar Löwen in der SAP Arena


 

Vor dem Hintergrund der ökonomischen, gesellschaftlichen und kommunikativen Rahmenbedingungen, sind Unternehmen dazu aufgefordert neue Strategien und Techniken innerhalb der Markenkommunikation einzusetzen, um ein eigenständiges, konsistentes, zielgruppenübergreifendes und vor allem einzigartiges Markenbild aufzubauen. Dabei liegt die Herausforderung für die Unternehmen darin, ein geeignetes Themenfeld zu finden, welches ein hohes Erlebnispotential aufweist. Diesbezüglich stellen Events im Sport, durch deren besonderen Merkmale, eine ideale Plattform zur fokussierten Zielgruppenansprache dar. Zielführend und demnach von großer Bedeutung in der Kommunikationspolitik bei Sportevents, ist der Einsatz von Emotionen, durch deren Aktivierung die gesamte Leistungsfähigkeit der Konsumenten positiv stimuliert wird, so dass die beim Event vorhandenen Markenbotschaften besser wahrgenommen, verarbeitet und schneller gespeichert werden. Vor dem Hintergrund der theoretisch aufgearbeiteten Themenkomplexe bzgl. der allgemein existierenden Emotionalisierungstechniken und der allgemein bestehenden Formen der Markenpräsentation, wurden im Rahmen dieser empirischen Untersuchung die Kommunikationsziele der als Sponsoren auftretenden Unternehmen ermittelt und den Ergebnissen einer umfangreichen Zuschauerbefragung (bzgl. Wahrnehmung, Bekanntheit & Image) gegenübergestellt. Die so erhaltenen Ergebnisse wurden abschließend interpretiert & diskutiert, mit dem Ziel für die Marketingpraxis interessante Erkenntnisse und hilfreiche Anhaltspunkte für zukünftige Eventinszenierungsmaßnahmen ableiten zu können. Am Beispiel der Toyota Handball Bundesliga wurden die Sponsoren des Vereins Rhein-Neckar Löwen und deren Unternehmenspräsentation im Rahmen der Heimspiele in der SAP Arena untersucht.

Christian Alexander Winkler, Jahrgang 1981, geboren in Achern, studierte den Diplom Studiengang Sportökonomie an der Universität Bayreuth mit der Zusatzqualifikation 'European Degree in Sportsmanagement' an der Northumbria University in Newcastle, UK. Zu seinen beruflichen Stationen gehören studienbegleitende Tätigkeiten im Bereich des Eventmanagements bei ECE-Projectmanagement, Nussbaum GmbH, FIFA WM OK 2006?, Europäischer Sportmanagement-Kongress 2008 sowie im Bereich des Retailmarketings bei der Firma G Fashion Goldberg GmbH. Seit Februar 2010 arbeitet er als Project Manager im Bereich des VIP Sportstravelmanagement bei der Zächel Group in Berlin.