dummies
 
 

Suchen und Finden

Titel

Autor/Verlag

Inhaltsverzeichnis

Nur ebooks mit Firmenlizenz anzeigen:

 

Das SS-Helferinnenkorps - Ausbildung, Einsatz und Entnazifizierung der weiblichen Angehörigen der Waffen-SS 1942-1949

von: Jutta Mühlenberg

Hamburger Edition HIS, 2012

ISBN: 9783868545005 , 576 Seiten

Format: PDF, OL

Kopierschutz: Wasserzeichen

Windows PC,Mac OSX,Windows PC,Mac OSX geeignet für alle DRM-fähigen eReader Apple iPad, Android Tablet PC's Online-Lesen für: Windows PC,Mac OSX,Linux

Preis: 19,99 EUR

Exemplaranzahl:


  • ZUMA BEACH
    Zwischen Militanz und Bürgerlichkeit - Selbstverständnis und Praxis der extremen Rechten
    Einsatz ohne Ziel? - Die Politikbedürftigkeit des Militärischen
    Folter im Rechtsstaat?
    Die Staatsbedürftigkeit der Gesellschaft
    Von wegen perfekt! - Wie Sie entspannt die Welt erobern
    Die UNO - Idee und Wirklichkeit
    Verena Becker und der Verfassungsschutz
  • Vandalismus als Alltagsphänomen
    Ökonomie im Kalten Krieg - Studien zum Kalten Krieg
    Moralische Klarheit - Leitfaden für erwachsene Idealisten
    Kritik der politischen Philosophie - Eine Streitschrift
    Die Stimme meiner Schwester - Roman
    Wellen - Roman
    Philippa und die Glücksfee

     

     

 

Mehr zum Inhalt

Das SS-Helferinnenkorps - Ausbildung, Einsatz und Entnazifizierung der weiblichen Angehörigen der Waffen-SS 1942-1949


 

Warum schlossen sich Frauen freiwillig dem 1942 von Reichsführer-SS Himmler aufgestellten SS-Helferinnenkorps an? Die Studie rekonstruiert anhand zahlreicher Quellen die Organisationsgeschichte des SS-Helferinnenkorps, offenbart die Selbstverständlichkeit, mit der viele Frauen in den Dienststellen der SS tätig waren und sein wollten und auf welche Weise sie damit zur Aufrechterhaltung des NS-Herrschaftssystems in den letzten Kriegsjahren beitrugen.

Jutta Mühlenberg, Dr. phil., studierte in Hamburg Germanistik, Geschichte und Politik und promovierte an der Helmut-Schmidt-Universität Hamburg. Von 2001 bis 2004 war sie wissenschaftliche Mitarbeiterin im Team der Ausstellung 'Verbrechen der Wehrmacht. Dimensionen des Vernichtungskrieges 1941-1944'. Gegenwärtig arbeitet sie als Lektorin und Wissenschaftsredakteurin.