dummies
 
 

Suchen und Finden

Titel

Autor/Verlag

Inhaltsverzeichnis

Nur ebooks mit Firmenlizenz anzeigen:

 

Konzept einer mittelständischen Controlling Lösung basierend auf einer Open Source Software

von: Jens O. Orlik

Diplomica Verlag GmbH, 2010

ISBN: 9783836640589 , 91 Seiten

Format: PDF, OL

Kopierschutz: frei

Windows PC,Mac OSX,Windows PC,Mac OSX geeignet für alle DRM-fähigen eReader Apple iPad, Android Tablet PC's Online-Lesen für: Windows PC,Mac OSX,Linux

Preis: 13,00 EUR

Exemplaranzahl:  Preisstaffel

Für Firmen: Nutzung über Internet und Intranet (ab 2 Exemplaren) freigegeben

Derzeit können über den Shop maximal 500 Exemplare bestellt werden. Benötigen Sie mehr Exemplare, nehmen Sie bitte Kontakt mit uns auf.


  • Waren- und Produktnamen als besondere Namenskategorie - Exemplifiziert an den Namen der IKEA-Produkte
    Die deutschen Small Caps - Definition, Situation und Finanzkommunikation
    Die Welt der Börsenindizes - Marktbarometer und intelligente Anlageklasse
    Directors´ Dealings am deutschen Kapitalmarkt - Performance-Effekte von offenlegungspflichtigen Wertpapiergeschäften nach § 15a WpHG
    Mit Bildung gegen Korruption - Bildungspolitische Ursachen der Korruption und ihre Bekämpfung in der mexikanischen Gesellschaft
    Laryngektomie - Selbsthilfegruppen für Kehlkopflose und ihre Bedeutung für die Rehabilitation
    Kennzahlen für das Messeprojektmanagement - Durch Leistungstransparenz erfolgreich am Markt der Messedienstleister
    Beeinflussungstendenzen bei Kopfnoten - Welche Faktoren fließen in die Noten unserer Kinder ein?
  • Neue Aktivierungsmöglichkeit durch das Bilanzrechtsmodernisierungsgesetz (BilMoG) - Originäre immaterielle Vermögensgegenstände des Anlagevermögens
    Das Bilanzrechtsmodernisierungsgesetz - Der Wegfall der umgekehrten Maßgeblichkeit
    Latente Steuern - Nach dem BilMoG im Jahresabschluss von Personengesellschaften
    Auswirkungen des Energieausweises auf die Immobilienbewertung - Die Frage nach der Relevanz der mit dem Energieausweis verbundenen Betriebskosten der Gebäudetechnik für die Auswahl von Immobilien durch potentielle Mieter/Eigentümer
    Die Bilanzierung ungewisser Verbindlichkeiten im Lichte des Einzelbewertungsgrundsatzes - Die Bewertungseinheit auf der Passivseite der Bilanz
    Vorschulkinder in Luxemburg - Untersuchung zur motorischen Leistungsfähigkeit
    Informationsaustausch zwischen den Unternehmensorganen im Rahmen der Corporate Governance Diskussion - Gestaltungsmöglichkeiten des Controlling
    Rolle und Bedeutung des ´´Nicht-Selbst´´ im frühen Buddhismus
 

Mehr zum Inhalt

Konzept einer mittelständischen Controlling Lösung basierend auf einer Open Source Software


 

Das vorliegende Buch versucht eine Controlling-Lösung, im Speziellen eine Unternehmensplanung, mittels einer Open Source basierten Business Intelligence Software, zu konzipieren. Im Zuge der wirtschaftlichen Krise versuchen Unternehmen oft durch Stellenabbau oder anderen Maßnahmen Kosten einzusparen. Ebenso wird im Zuge der Kosteneinsparung auf die Anschaffung einer Software zur Kennzahlenbetrachtung verzichtet. Ausschlaggebend für diese Einführungshemmschwelle sind in der Regel die hohen Lizenzkosten.
Business Intelligence Systeme ermöglichen diese Kennzahlenbetrachtungen durch die Auswertung und Analyse von großen Datenbanken aus unterschiedlichen Datenquellen. Die Realisierbarkeit einer solchen Software ist gerade bei kleinen und mittelständischen Unternehmen aufgrund beispielsweise finanzieller Restriktionen nicht uneingeschränkt zu verwirklichen. In diesem Fall bietet es sich an, auf Open Source Produkte zurückzugreifen, die geringere Anschaffungs- und Umsetzungskosten verursachen.
Das Buch wird zunächst die Begriffe Business Intelligence und Open Source abgrenzen. Anschließend werden die aktuelle Marktsituation auf dem Business Intelligence Markt analysiert und Anbieter auf Open Source Basis vorgestellt. Die Grundlage der darauf folgenden Fallstudie bilden die Daten eines fiktiven Beispielunternehmens sowie die Business Intelligence Open Source Software Palo vom Anbieter Jedox. Der Aufbau der Firma Jedox wird skizziert und die Bausteine der Palo Software werden aufgeführt. Die Fallstudie setzt die Unternehmensplanung des Beispielsunternehmens in der Teilplanung ?Personalkostenplanung? vollständig um. Es werden Dimensionen und Elemente angelegt, Würfel erstellt und mit Daten befüllt sowie die notwendigen Geschäftsregeln konstruiert. Abschließend wird eine Gewinn- und Verlustrechnung aufgestellt und ein Fazit gezogen.