dummies
 
 

Suchen und Finden

Titel

Autor/Verlag

Inhaltsverzeichnis

Nur ebooks mit Firmenlizenz anzeigen:

 

Newsletter

75 Klausuren aus dem BGB

75 Klausuren aus dem BGB

von: Jörn Eckert, Christian Hattenhauer

Hermann Luchterhand Verlag, 1999

ISBN: 9783472038276 , 243 Seiten

10. Auflage

Format: PDF, OL

Kopierschutz: DRM

Mac OSX,Windows PC Apple iPad, Android Tablet PC's Online-Lesen für: Mac OSX,Windows PC,Linux

Preis: 15,21 EUR

Exemplaranzahl:


  • Bleib cool, Papa - Guter Rat für viel beschäftigte Väter
    Herbst - Zerfall
    Die Zehn Gebote - Mein Anspruch, meine Herausforderung
    Mein Herz kennt die Antwort
    Der Geschmack des Wassers - Der Hexenprozess von Dillenburg
    Zeit der Vergebung
    Comparative and Global Pedagogies - Equity, Access and Democracy in Education
    Herbst - Läuterung
  • Du gibst das Leben - Das sich wirklich lohnt
    Den Himmel gibt's echt - Die erstaunlichen Erlebnisse eines Jungen zwischen Leben und Tod
    Creativity and Artificial Intelligence - A Conceptual Blending Approach
    Knowledge and Critical Pedagogy - An Introduction
    Quantum Field Theory I: Basics in Mathematics and Physics - A Bridge between Mathematicians and Physicists
    DNA Repair and Human Disease
    Der Bankräuber - Die wahre Geschichte des Farzad R.
    Cardiovascular Magnetic Resonance Imaging
 

Mehr zum Inhalt

75 Klausuren aus dem BGB


 

In der zehnten Auflage sind von den bisherigen Klausuraufgaben drei gegen neue Fälle ausgetauscht worden. Die ausführliche Musterlösung zur ersten KLausur soll als Beispiel dienen, wie die knappen Lösungsskizzen dieses Heftes zu ausvorfumlierten Klausuren werden. Im übrigen sei darauf hingewiesen daß die Aufgaben von unterschiedlichem Schwierigkeitsgrad sind. Ferner gilt der alte Hinweis: Klausurenschreiben ist eine erlernbare Technik. Je mehr Klausuren man übungshalber vor dem Examen schreibt, um so besser ist man für den Ernstfall gerüstet. Je mehr Fehler man rechtzeitig macht, um so mehr vermeidet man im Examen. Der Student hat den größten Nutzen von den Aufagben, wenn er jeden Fall schriftlich löst, sich dafür fünf Stunden zeit nimmt und keine anderen Hilfsmittel als das Gesetz benutzt. Die Lösungsskizzen sind Vorschläge und nicht der Weisheit letzter scHLUß. Immer ist nach der Anfertigung der Klausur ein Umsehen in der Literatur erforderlich. Auf die Angabe der inhaltlichen Schwerpunkte bei den einzelnen Klausuren haben wir aus didaktischen gründen verzichtet, um den Lerneffekt nicht zu mindern. Es sei aber darauf hingewiesen, daß sich die Anordnung der Klausuren am Aufbau des BGB orientiert. Studenten die nicht alle Klausuren lösen möchten sei daher empfohlen, Fälle aus den Büchern des BGB zu wählen.