dummies
 
 

Suchen und Finden

Titel

Autor/Verlag

Inhaltsverzeichnis

Nur ebooks mit Firmenlizenz anzeigen:

 

Was geschieht im Gottesdienst? - Zur theologischen Bedeutung des Gottesdienstes und seiner Formen

von: Jochen M. Arnold

Vandenhoeck & Ruprecht, 2011

ISBN: 9783647610498 , 225 Seiten

2. Auflage

Format: PDF, OL

Kopierschutz: Wasserzeichen

Windows PC,Mac OSX,Windows PC,Mac OSX Apple iPad, Android Tablet PC's Online-Lesen für: Windows PC,Mac OSX,Linux

Preis: 22,99 EUR

Exemplaranzahl:  Preisstaffel

Für Firmen: Nutzung über Internet und Intranet (ab 2 Exemplaren) freigegeben

Derzeit können über den Shop maximal 500 Exemplare bestellt werden. Benötigen Sie mehr Exemplare, nehmen Sie bitte Kontakt mit uns auf.


  • Der Heilige Geist - Das ist mehr so ein Engel, der hilft Gott - Der Heilige Geist im Religionsunterricht der Grundschule und der Sekundarstufe 1
    Varieties of friendship - Interdisciplinary perspectives on social relationships
    Geschichtspolitik im erweiterten Ostseeraum und ihre aktuellen Symptome - Historical Memory Culture in the Enlarged Baltic Sea Region and its Symptoms Today
    Latinopoly - Lernspiel zu Intra I
    Fidus - Latein entdecken: Ein Comic für Einsteiger
    Keine Angst vor der Seelsorge - Praktische Hilfen für Haupt- und Ehrenamtliche
    Verhandelte Demokratisierung - Die Runden Tische der Bezirke 1989/90 in der DDR
    Der souveräne Mensch - Die Anthropologie Heinrich von Kleists
  • Mission im Kontext Europas - Interdisziplinäre Beiträge zu einem zeitgemäßen Missionsverständnis
    Legitime Gewalt in den Naturzuständen bei Kant
    Alltags- und Lebensökonomie - Erweiterte mikroökonomische Grundlagen für finanzwirtschaftliche und sozioökonomisch-ökologische Basiskompetenzen
    Auswirkungen des Öko-Audits auf das Umweltstrafrecht

     

     

     

     

     

 

Mehr zum Inhalt

Was geschieht im Gottesdienst? - Zur theologischen Bedeutung des Gottesdienstes und seiner Formen


 

Was geschieht im Gottesdienst? Auf den ersten Blick klingt diese Frage recht harmlos. Man könnte sie als Auftrag verstehen, das zu beschreiben, was in einem Gottesdienst der Reihe nach »dran ist«: Glocken - Orgelvorspiel - Votum und Begrüßung usw. Gewiss spielt dieser »agendarische« Aspekt keine unwesentliche Rolle. Deshalb werden im vorliegenden Buch auch die großen Traditionen des abendländischen Gottesdienstes (Messe und Predigtgottesdienst) sowie neuere Formen der Feier in ihrer Bedeutung erklärt.Neben dieser Außenschau (wer spricht/singt/spielt was wann?) gibt es auch eine Innenperspektive: Was berührt? Was vergewissert? Was rüttelt auf und ermutigt? Sehr schnell sind wir damit bei der aufregenden Frage nach der theologischen und geistlichen Mitte des Gottesdienstes angelangt. Handeln da nur Menschen oder auch Gottes Geist? Was können wir dazu tun, dass ein Gottesdienst gelingt, dass es ein guter, schöner, ermutigender, einladender etc. Gottesdienst wird? Was ist dabei Tun des Menschen und was ist uns als Werk Gottes schlechterdings unverfügbar?Über diese grundsätzlichen Fragen hinaus bietet der Autor sog. theologische Vertiefungsthemen zum Thema Kirchenjahr, Kirchenraum; Ämter im Gottesdienst, aber auch zu den gottesdienstlichen Stücken selbst: die wiederkehrenden Stücke der Messe (Kyrie, Gloria usw.), Gebet, Abendmahl, Musik und Segen.

PD Dr. theol. Jochen Arnold ist ev. Theologe, Kirchenmusiker und Direktor des Michaelisklosters Hildesheim. Er hat einen Lehrauftrag für Chorleitung und Theologie an der Universität Hildesheim und an der Fachhochschule Hannover. Er ist außerdem Privatdozent für Systematische Theologie an der Universität Leipzig.