dummies
 
 

Suchen und Finden

Titel

Autor/Verlag

Inhaltsverzeichnis

Nur ebooks mit Firmenlizenz anzeigen:

 

Auswirkungen von Versalzung und Gegenmaßnahmen am Fallbeispiel

von: Tim Holst

GRIN Verlag , 2018

ISBN: 9783668692145 , 31 Seiten

Format: PDF

Kopierschutz: frei

Windows PC,Mac OSX,Windows PC,Mac OSX geeignet für alle DRM-fähigen eReader Apple iPad, Android Tablet PC's

Preis: 12,99 EUR

Exemplaranzahl:  Preisstaffel

Für Firmen: Nutzung über Internet und Intranet (ab 2 Exemplaren) freigegeben

Derzeit können über den Shop maximal 500 Exemplare bestellt werden. Benötigen Sie mehr Exemplare, nehmen Sie bitte Kontakt mit uns auf.


Mehr zum Inhalt

Auswirkungen von Versalzung und Gegenmaßnahmen am Fallbeispiel


 

Studienarbeit aus dem Jahr 2018 im Fachbereich Geowissenschaften / Geographie - Geologie, Mineralogie, Bodenkunde, Note: 1,7, Rheinische Friedrich-Wilhelms-Universität Bonn (Geographisches Institut), Veranstaltung: Wasserresourcenmanagement, Sprache: Deutsch, Abstract: Ziel der vorliegenden Ausführung ist es, das Themenspektrum der Versalzung, aufbauend auf der globalen Bedeutung, als Herausforderung darzustellen und dieses anschließend anhand eines Fallbeispiels auf der lokalen sowie regionalen Ebene zu analysieren und zu diskutieren. Inwiefern sich die Versalzung von Böden und Gewässern gestaltet und welche Auswirkungen damit verbunden sind, soll in dieser Arbeit dargestellt werden. Ausgehend von diesen Fragestellungen werden verschiedene, zum Teil neuartige Managementstrategien aufgezeigt und bewertet. Um die Größe der Bearbeitung nicht zu gefährden, wird auf die umfangreiche Darstellung globaler Hot Spots der Bodenversalzung im Sinne eines Rankings verzichtet, wenngleich diese einen interessanten Untersuchungsgegenstand darstellen würde. Um einen Einblick in die Thematik zu ermöglichen, gliedert sich die Seminararbeit wie folgt: Zunächst werden die Rahmenbedingungen des Versalzungsbegriffs erläutert (Kap. 2). Das Kapitel veranschaulicht dessen Definition sowie Ausdrucksformen, einschließlich der dafür verantwortlichen Ursachen. In einem nächsten Schritt (Kap. 3) werden unterschiedliche Bodentypen sowie Pflanzenarten betrachtet, die eine erhöhte Salztoleranz besitzen, um die Vollständigkeit und Transparenz der Thematik zu gewährleisten. Im weiteren Verlauf werden die Auswirkungen der Versalzung im Hinblick auf Böden, Pflanzen und Gewässer analysiert, um Aussagen über die Veränderung der Eigenschaften und Produktivität dieser drei Komponenten tätigen zu können (Kap. 4). Im fünften Kapitel werden biologische und technische Managementstrategien behandelt. Im vorletzten Kapitel (6) wird ein Fallbeispiel vorgestellt, analysiert und diskutiert, um die Versalzung auf einer kleinmaßstäbigeren Ebene zu projizieren. Im Fazit werden die zentral herausgestellten Ausführungen wertend und resümierend reflektiert (Kap. 7).