dummies
 
 

Suchen und Finden

Titel

Autor/Verlag

Inhaltsverzeichnis

Nur ebooks mit Firmenlizenz anzeigen:

 

Das preussisch-deutsche Generalstabssystem

Das preussisch-deutsche Generalstabssystem

von: Christian E.O. Millotat, Hrsg: Ernst F. König, Dietmar Schösslker, Albert A. Stahel

vdf Hochschulverlag AG, 2000

ISBN: 9783728127495 , 189 Seiten

Format: PDF, OL

Kopierschutz: DRM

Windows PC,Mac OSX Apple iPad, Android Tablet PC's Online-Lesen für: Windows PC,Mac OSX,Linux

Preis: 25,92 EUR

Exemplaranzahl:


  • Grundlagen der Kalkulation von Versicherungsprodukten in der Schaden- und Unfallversicherung
    Praxisratgeber Umwelt- und Produkthaftung - Strafrecht - Haftungsrecht - Gefahrenabwehrrecht
    Haftpflichtversicherung
    Ratgeber Geschäftsführer-Haftung
    Die Kfz-Versicherung
    Die Begutachtung für die private Berufsunfähigkeitsversicherung - Ein Leitfaden für medizinische Gutachter und Sachbearbeiter in den Leistungsabteilungen privater Versicherer
    Umweltschadensgesetz und Umweltschadensversicherung - Ein Handbuch für die Praxis
    Recht und Praxis des Versicherungsmaklers
  • Das neue VVG- Eine synoptische Gegenüberstellung mit der alten Gesetzeslage
    Rechtsprechungssammlung zur Kasko-Versicherung
    Versicherungsvertragsrecht 2008
    Produktinnovationen in der deutschen Versicherungswirtschaft - Theoretische Analyse aktueller Preisentwicklungen
    Rechtsschutzversicherung - Ein Leitfaden für die Praxis mit Übungsaufgaben, Kontrollfragen und Checklisten

     

     

     

     

 

Mehr zum Inhalt

Das preussisch-deutsche Generalstabssystem


 

Im Mittelpunkt dieser Arbeit steht die Darstellung der Entwicklung der besonderen Arbeitsweisen des preussischen Generalstabes und früherer deutscher Generalstäbe – das preussisch-deutsche Generalstabssystem – seit der Zeit der preussischen Staats- und Militärreformen zu Beginn des 19. Jahrhunderts und ihr Weiterwirken in der Bundeswehr in modernem Gewand.

Die historischen Wurzeln des preussisch-deutschen Generalstabssystems werden freigelegt, der nach der Reichsgründung von 1871 weiterbestehende bayerische Generalstab sowie die deutschen Admiralstäbe und der Generalstab der Luftwaffe sind kurz skizziert, zudem wird die massgebliche Rolle deutscher Generalstabsoffiziere des Heeres der Wehrmacht im Widerstand gegen Hitler behandelt. Der Einfluss des preussisch-deutschen Generalstabssystems auf andere Streitkräfte wird dabei ebenfalls aufgezeigt.

Abschliessend werden Entwicklungen und Herausforderungen zur Diskussion gestellt, mit denen sich heutige Generalstabs- und Admiralstabsoffiziere nicht nur in der Bundeswehr, sondern auch bei der Zusammenarbeit mit verbündeten Offizieren in multinational gegliederten Stäben und westlichen Bündnissen auseinandersetzen müssen.